Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Bärtschis Doublette gegen die Coyotes abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.01.2019.
Inhalt

Auch Malgin gelingt ein Tor Doppelter Bärtschi rettet Canucks einen Punkt

Sven Bärtschi schiesst Vancouver in die Overtime, verliert dort aber ebenso wie Roman Josi und Co. mit Nashville.

Seit Rookie Elias Pettersson verletzt fehlt, läuft es Vancouver nicht mehr. Gegen Arizona setzte es für die Canucks die 3. Niederlage in Serie ab. Aus Schweizer Sicht war es dennoch eine erfolgreiche Partie. Sven Bärtschi liess sich seine Saisontore 5 und 6 gutschreiben.

Besonders sehenswert war dabei sein erster Streich, als der Langenthaler den gegnerischen Verteidiger mit einer Täuschung stehen liess und eiskalt zum 1:1 traf. Besonders wichtig war aber Bärtschis später Ausgleich zum 3:3 in der 56. Minute, der die Canucks immerhin in die Overtime rettete. Dort gelang Richard Panik 50 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung das Siegtor für Arizona.

5. Saisontreffer für Malgin

Noch knapper musste Florida als Verlierer vom Eis. Die Panthers unterlagen Edmonton auswärts mit 3:4 nach Penaltyschiessen. Denis Malgin zeichnete verantwortlich für die zwischenzeitliche 2:1-Führung von Florida. Überragender Spieler war aber Connor McDavid, der die Oilers mit 2 Toren, 1 Assist und einem verwandelten Penalty im Alleingang zum Sieg schoss.

Legende: Video Malgin findet die Lücke im Tor abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.01.2019.

Die weiteren Schweizer

  • Roman Josi und Kevin Fiala gelingen bei der 3:4-Niederlage Nashvilles in Columbus je ein Assist.
  • Verteidiger Jonas Siegenthaler bereitet beim 4:2-Erfolg von Washington in Boston das Game-Winning-Goal von Nicklas Bäckström vor.
  • Timo Meier (mit San Jose gegen Vegas) und Nino Niederreiter (mit Minnesota gegen Winnipeg) gewinnen jeweils mit 3:2.
  • Nico Hischiers New Jersey Devils unterliegen Toronto zuhause mit 2:4.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 11.01.2019, 08:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Raffi)
    Wirklich guter Auftritt von Malgin der seine Fähigkeiten heute in der Topline mit Barkov und Huberdwas unter Beweis stellen konnte. Über 18 Min. Eiszeit. Durfte sogar in der OT kurz aufs Feld. Einer von zwei Torschüssen drin plus noch einen Pfostenschuss. Ja er hat -1, aber es wird eben auch um einiges schwieriger wenn meisten gegen Mc David Draisaitl antreten muss. Schade mussten sie 8 Sek. vor dem Ende noch den Ausgleich hinnehmen. Und dann prompt einen Punkt liegen gelassen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen