Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auftakt in die NHL-Playoffs Josi vs. Niederreiter: Wer behält die Oberhand?

In den NHL-Playoffs wird das Schweizer Duell zwischen Nashville und Carolina mit Spannung erwartet.

Roman Josi Nino Niederreiter
Legende: Wer behält den Kopf oben? Roman Josi und Nino Niederreiter, hier in einem Duell vor zwei Jahren. imago images

Aus Schweizer Sicht wirft in den NHL-Playoffs die Affiche Carolina - Nashville (ab Dienstag) ihre Schatten voraus. Die Predators, vor zwei Monaten noch 10 Punkte hinter einem Playoff-Platz, sicherten sich dank eines Zwischenspurts doch noch Platz 4 in der Central Division.

Die Entscheidung fiel mit einem 3:1 über Nino Niederreiters Hurricanes. Auch die Hauptprobe gewann Nashville, diesmal gleich mit 5:0. Roman Josi, zuletzt geschont, geht also mit einem guten Gefühl in die Achtelfinal-Serie, die unter speziellen Vorzeichen startet: Als Carolina letztmals als 1. der Conference in die Playoffs ging, holte man 2006 auch gleich den Stanley Cup.

Video
Aus dem Archiv: Nashville sichert sich Playoff-Platz
Aus Sport-Clip vom 09.05.2021.
abspielen

Hungriger Fiala

Mit 40 Skorerpunkten (20 Tore, 20 Assists) weist Kevin Fiala noch etwas bessere Statistiken auf als Niederreiter (34) und Josi (33). Der Ostschweizer in Diensten Minnesotas bewegt sich im Schnitt etwa auf dem Niveau seiner erfolgreichen Vorsaison (64 Spiele, 54 Punkte).

Der Playoff-Gegner aus Las Vegas liegt den Wild: In der Regular Season resultierten 6 Siege aus 8 Partien gegen die Golden Knights.

NHL-Playoffs mit gestaffeltem Beginn

Box aufklappenBox zuklappen

East Division: Pittsburgh Penguins (Weber/1.) - New York Islanders (4.), Washington Capitals (2.) - Boston Bruins (3.). Erstes Spiel am Samstag.

Central Division: Carolina Hurricanes (Niederreiter/1.) - Nashville Predators (Josi, Sbisa/4.), Florida Panthers (2.) - Tampa Bay Lightning (3.). Erstes Spiel am Sonntag.

North Division: Toronto Maple Leafs (1.) - Montreal Canadiens (4.), Edmonton Oilers (Haas/2.) - Winnipeg Jets (3.). Erstes Spiel am Mittwoch.

West Division: Colorado Avalanche (1.) - St. Louis Blues (4.), Vegas Golden Knights (2.) - Minnesota Wild (Fiala/3.). Erstes Spiel am Sonntag.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Wirklich speziell. Der jetzige Coach Rod Brind'Amour war 2006 Captain des Champions. Die Canes haben 2006 ihre Division gewonnen. Die Eastern Conference hat damals Ottawa gewonnen. In diesem speziellen Covid Jahr gibt es gar keine Conferencen. Sie haben ihre Division gewonnen. Und Minnesota hat "nur" 5 von 8 Spielen gegen Vegas gewonnen. Haas heute wieder im line up beim bedeutungslosen Spiel gegen Vancouver, 1:4 verloren.