Zum Inhalt springen

Header

Video
Haas trifft gegen die Devils – Sbisa gewinnt gegen Bärtschi
Aus Sport-Clip vom 09.11.2019.
abspielen
Inhalt

Bärtschi mit Saisondebüt Haas trifft bei Sieg gegen die Devils

Beim 4:0-Erfolg von Edmonton steuerte Gaëtan Haas einen Treffer bei. Sven Bärtschi kam bei Vancouver zum ersten Einsatz der Saison.

Gaëtan Haas hat seinen zweiten NHL-Treffer erzielt. Beim 4:0-Sieg der Edmonton Oilers gegen die New Jersey Devils lenkte der ehemalige SCB-Stürmer zum 2:0 ab. Am Ende siegten die Oilers 4:0.

Für die Franchise aus Kanada war es der erste Erfolg ohne Gegentreffer in der laufenden Saison. Bei den Devils kam neben Nico Hischier auch Mirco Müller zum Einsatz, der zuletzt überzählig war. New Jersey steht nach 15 Spielen bereits bei 11 Niederlagen.

Gaëtan Haas.
Legende: Schlug in der 36. Minute zu Gaëtan Haas. Reuters

Kruegers Sabres verlieren in Schweden

Zu seinem ersten Einsatz der Saison kam Sven Bärtschi. Für Vancouver setzte es gegen Winnipeg mit Luca Sbisa allerdings eine 1:4-Niederlage ab. Bärtschi hatte die Saison in der AHL bei den Utica Comets begonnen und wurde von den Canucks Anfang November zurückgeholt.

Eine knappe Niederlage gab es auch für die Buffalo Sabres. Das Team mit dem Schweizer Headcoach Ralph Krueger unterlag Tampa Bay 2:3. Die Partie wurde am Freitagabend in Stockholm ausgetragen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Das neue Dream Team. Benning schiesst, Haas lenkt ab. Weniger erfreut war ich dass Haas heute wieder in die 4. L. zurück musste. Wohl weil Archibald nach Verletzung wieder mittun konnte und sie auch Sheahan wieder brachten. Der war im letzten Spiel überzählig oder vielleicht auch leicht angeschlagen. Mit knapp 9 Minuten auch die wenigste Eiszeit aller Oilers. Hoffentlich kann er weiter punkten und sich langfristig im Team etablieren. So richtig Stammspieler ist er meiner Meinung nach noch nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen