Zum Inhalt springen

Header

Video
Josi lässt sich beim 1:0 einen Assist gutschreiben
Aus Sport-Clip vom 25.10.2019.
abspielen
Inhalt

CH-Trio mit Assist Nashvilles Defensive lässt gegen Minnesota nichts zu

  • Roman Josi und die Nashville Predators besiegen die Minnesota Wild 4:0 und feiern den 6. Sieg im 10. Saisonspiel.
  • Denis Malgin und Jonas Siegenthaler verzeichnen je einen Assist.
  • Timo Meier und Nino Niederreiter gehen erneut leer aus.

Nach 4 Siegen zum Start, gefolgt von 4 Niederlagen in Serie, sind die Nashville Predators drauf und dran, wieder eine Siegesserie zu schaffen. Das 4:0 gegen die Minnesota Wild war nach dem 6:1 gegen die Anaheim Ducks der 2. Erfolg in Folge. Captain Roman Josi überzeugte mit mehr als 22 Minuten Eiszeit und einem Assist. Es war bereits seine 10. Torbeteiligung im 10. Einsatz.

Die weiteren Schweizer blicken mit gemischten Gefühlen auf ihre Partien zurück:

  • Denis Malgin holte mit den Florida Panthers einen 2:4-Rückstand auf, bereitete das vermeintliche 5:4-Siegtor vor, ehe den Calgary Flames in der 58. Minute noch der Ausgleich gelang. Im Penaltyschiessen behielt das Team aus Kanada die Oberhand.
  • Jonas Siegenthaler gelang beim 2:1-Führungstreffer von Superstar Alex Owetschkin für die Washington Capitals in Edmonton der zweite Assist der Saison. Die Edmonton Oilers machten jedoch sogar einen 1:3-Rückstand wett und gewannen am Ende dank einem Tor des Deutschen Leon Draisaitl 4:3 in der Verlängerung.
  • Weiterhin auf sein erstes Saisontor wartet Nino Niederreiter. Der Bündner verlor mit den Carolina Hurricanes in Columbus 3:4 nach Verlängerung.
  • Timo Meier gewann zwar mit den San Jose Sharks in Montreal 4:2. Der Schweizer blieb allerdings ohne Skorerpunkt und steht nach 10 Spielen erst bei je 2 Toren und Assists.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 07:30 Uhr, 25.10.19

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Das war schon das 3. Mal im 10. Saisonspiel dass die Panthers im shootout verlieren plus eine weitere OT Niederlage. Schade, solche Punkte könnten dann genau fehlen am Schluss. Malgin durfte wieder im PP, PK und in der OT ran. Läuft sehr gut. Im Gegensatz zu Meier und El Nino. Die Reporter meinten Meier müsse wieder einfacher spielen. Die Erwartungen sind natürlich nach der tollen Saison nach oben geschnellt. Das scheint ihn schon etwas zu belasten. Und je länger die Durststrecke andauert....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von René Ruf  (RenéR)
      Betreffend Denis Malgin. Im Beitrag von der Vertragsverlängerung mit Nati-Coach wurde nicht erwähnt: Weiterhin bleibt bis auf weiteres u.a. Denis Malgin von der Nati ausgeschlossen. Somit wird auch bei der Heim-WM auf ihn verzichtet.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen