Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Mit diesem Tor knackt Meier Streits Rekord abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.03.2019.
Inhalt

Dank 29. Saisontor Meier setzt neue Schweizer Bestmarke

Der San-Jose-Stürmer trifft beim 4:5 gegen Chicago und ist mit 63 Saison-Skorerpunkten alleiniger Schweizer Rekordhalter.

In der Nacht auf Dienstag hatte Timo Meier dank einem Assist bei der 2:3-Niederlage gegen Detroit seinen 62. Skorerpunkt der Saison realisiert. Damit egalisierte er die Bestmarke von Mark Streit aus der Saison 2007/2008. Gleich im nächsten Spiel zuhause gegen Chicago machte sich Meier nun zum alleinigen Schweizer Rekordhalter.

Der Stürmer traf in der 37. Minute zum zwischenzeitlichen 4:4 für San Jose. Für den Appenzeller war es der 29. Saisontreffer (bei 34 Assists). Am Schluss setzte es für die bereits für die Playoffs qualifizierten Sharks aber doch noch die bereits 7. Niederlage in Folge ab.

Nach Streit ist für Meier vor Josi

Noch bleiben Meier 5 Spiele mit den Sharks, um seinen «Schweizer Rekord» weiter auszubauen (nur Regular Season). Und in den Playoffs kann der 22-Jährige dann Roman Josi ins Visier nehmen.

Dem Berner Nashville-Führungsspieler glückten 2015/16 in Quali und Playoffs zusammen 70 Skorerpunkte (61+9). Diese Bestmarke ist für Meier mit den verbleibenden Regular-Season-Spielen und mindestens 4 Playoff-Einsätzen ebenfalls machbar.

Niederreiter trifft herrlich – aber verliert

Für Nino Niederreiter und Carolina spitzt sich der Kampf um ein Playoff-Ticket immer mehr zu. Der Bündner Stürmer schoss die Hurricanes gegen Washington zwar früh in Führung. Die Capitals gewannen schliesslich aber 3:2. Dennoch: Der Treffer Niederreiters war absolut sehenswert. Der Bündner beförderte die Scheibe am Boden liegend von hinter dem Tor über die Linie.

Legende: Video Niederreiter mit letztem Einsatz abspielen. Laufzeit 00:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.03.2019.

Im Rennen um die 2 Wild-Card-Plätze in der Eastern Conference liegt Carolina zwar immer noch auf Rang 1. Columbus und Montreal haben aber nur einen Punkt Rückstand. Washington ist dank dem Sieg derweil fix in den Playoffs dabei.

Sendebezug: Radio SRf 3, Morgenbulletin, 29.3.19, 08:00 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.