Zum Inhalt springen

Header

Navigation

6 Eishockeyaner kämpfen auf engstem Raum gegeneinander.
Legende: Ein Kampf auf Biegen und Brechen Colorado und Minnesota schenkten sich nichts – stehen aktuell aber mit leeren Händen da. Getty Images
Inhalt

Gefeiert ohne zu spielen Colorado schiesst die Sharks in die Playoffs

San Jose stand nicht auf dem Eis, hat als Zweiter der NHL-Western-Conference das Playoff-Ticket aber auf sicher.

Der Ausgang von 1:3 zwischen Minnesota und den Gästen aus Colorado spielte den Sharks in die Karten. San Jose – und mit ihnen Timo Meier – ist dadurch nicht mehr von den Playoff-Plätzen zu verdrängen.

Selbst liegen die Wild wie die Avalanche noch im Rennen um die Teilnahme an der «heissen Phase». Minnesota mit Kevin Fiala verpasste hingegen im Direktduell den Sprung auf die Playoff-Plätze – und verspürt nun auch Druck von hinten. Der siegreiche Gegner rückte bis auf einen Punkt heran.

Fiala und Niederreiter mit Assists

Im Schweizer Duell mit Sven Andrighetto brachte mitunter Fiala früh im 2. Drittel die Hoffnung zurück. Der Ostschweizer bereitete den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich im Powerplay für Zach Parise vor; es war dies sein 37. Skorerpunkt. Doch Colorado war rasch wieder in der Spur.

Legende: Video Niederreiter hat beim späten 2:2 den Stock im Spiel abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.03.2019.

Bessere Playoff-Perspektiven besitzt Nino Niederreiter an seiner neuen Wirkungsstätte Carolina. Mit den Hurricanes resultierte ein 3:2-Heimerfolg nach Penaltyschiessen über Pittsburgh. Der Bündner steuerte zum 4. Sieg aus den letzten 5 Partien die Vorlage zum 2:2 in der 59. Minute bei.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 20.03.2019 07:33 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Luis Seitz (Luigi02)
    Und schon ist Colorado nur noch 2 Punkte hinter dem Wildcardplatz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber (Raffi)
    Dachte schon die Pens "stehlen" die 2 Punkte. Das Spiel war ausgeglichen, aber den Führungstreffer in der 56. machen sie auf einen Konter. Umso beeindruckender dass die Canes den Ausgleich doch noch erzwingen konnten. Die sind wirklich heiss. Beindruckt bin ich auch von Fiala seit er für Minnie spielt. Wie der heute wieder gekämpft hat. Seine läuferischen und spielerischen Fähigkeiten sind ja eh unbestritten. Es tut ihm sichtlich gut dass man ihm mehr Verantwortung gibt und voll auf ihn setzt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen