Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Ausflug von Tuukka Rask
Aus Sport-Clip vom 11.02.2021.
abspielen
Inhalt

Goalie verlässt Eis bei 2:2 Kurioses Blackout von Rask sorgt für Schockmoment bei Boston

Beim NHL-Spiel zwischen den New York Rangers und den Boston Bruins hat sich Tuukka Rask einen kuriosen Aussetzer erlaubt. Im Nachhinein konnte der Goalie darüber lachen.

Eine knappe Minute vor Schluss stand es zwischen den Rangers und den Bruins 2:2, als sich Tuukka Rask plötzlich vom eigenen Tor zur Spielerbank bewegte. «Ich dachte ehrlich gesagt, wir liegen 1:2 zurück», klärte der langjährige Goalie von Boston nach dem Spiel auf. Tatsächlich wollte Rask Platz für einen zusätzlichen Stürmer machen.

Fauxpas ohne Folgen

Glücklicherweise hatte der Aussetzer für den 33-Jährigen keine Folgen. Mitspieler und Trainer brachten Rask schnell wieder auf den aktuellen Stand. Verteidiger Charlie McAvoy, der zum Zeitpunkt des Vorfalls auf der Spielerbank war, habe zu ihm gesagt: «Hey Kumpel, es steht 2:2», so Rask.

Nach Bostons 3:2-Sieg nach Verlängerung war der Finne bereits wieder zum Scherzen aufgelegt: «Wir wollen doch die Fans unterhalten. Ich bin mir sicher, dass die Leute erstmal geschockt waren. Hoffentlich konnten sie auch lachen. Ich jedenfalls schon.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Hofmann  (Thomas Hofmann)
    "Als Schock wird eine lebensbedrohliche Kreislaufstörung beschrieben, die zu Mikrozirkulationsstörungen und einer Sauerstoffunterversorgung von Gewebe führt". Wäre das eigentroffen, wäre diejenige Person sicher nicht mehr lange im Stadion geblieben...
    1. Antwort von Matthias Zimmermann  (_schwuppidup_)
      Herzlichen glückwunsch, Sie haben erfolgreich die definition eines physischen schocks gegoogelt. Wozu auch immer...