Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Heimniederlage für Predators Müller darf bei Devils-Sieg endlich wieder ran

Der Verteidiger von New Jersey kehrt ins Line-up zurück und steuert zum 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen einen Assist bei.

Mirco Müller.
Legende: War zuletzt nur Zuschauer Mirco Müller. imago images

Fünf Partien hintereinander hatte Mirco Müller zuletzt zuschauen müssen. Gegen die Ottawa Senators durfte der Verteidiger der New Jersey Devils endlich wieder mittun – und steuerte mit einem Assist zum 2:1 seinen Teil zum Shootout-Sieg der Devils bei.

Dass es überhaupt zum Penaltyschiessen kam, war auch Nico Hischier zu verdanken. Der Walliser schoss in der 57. Minute aufs Tor, Kyle Palmieri drückte die Scheibe zum 3:3 über die Linie. Im Penaltyschiessen sicherten Nikita Gussew und Jack Hughes den Gästen den Sieg.

Video
Hischiers Assist zum 3:3
Aus Sport-Clip vom 28.01.2020.
abspielen

Kein Abend für Nashville

Wie für New Jersey gab es auch für San Jose den 1. Erfolg nach 3 Niederlagen. Die Kalifornier gewannen zu Hause gegen die Anaheim Ducks 4:2. Timo Meier blieb zum 3. Mal in Folge ohne Skorerpunkt. Auch Jonas Siegenthaler feierte mit Washington bei den Montreal Canadiens einen Sieg (4:2).

Dagegen setzte es für Roman Josi und Yannick Weber mit den Nashville Predators gegen die Toronto Maple Leafs eine 2:5-Heimniederlage ab. Die beiden Schweizer, die zusammen verteidigten, verliessen das Eis mit einer Minus-2-Bilanz.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Da hatten sie den Gegner gut im Griff bis zu dieser 50. Spielminute, in der sie ZWEI Shorthander zulassen mussten. Und plötzlich liegst du hinten. Davor hatten sie im 3. einige sehr gute Chancen, darunter auch zwei Pfostenschüsse, um den Vorsprung auszubauen. Goalie Hogberg war aber ganz stark, 50 Paraden. Deshalb auch zurecht 3. Star. Hischier wie gewohnt überall anzutreffen und wieder mit zahlreichen guten plays. Verdienter Sieg für die Devils. Auch die Sharks mit einem Sieg, 4:2 gegen Anaheim
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus NHLLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen