Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Heisses Playoff-Rennen Nashville stolpert in Buffalo

Kurz nach seiner Ehrung zum NHL-Spieler des Monats hat Roman Josi den nächsten Sieg verpasst. Seine Nashville Predators verloren bei den Buffalo Sabres mit 3:4.

Roman Josi auf dem Eis
Legende: Vergeblicher Einsatz Roman Josi versucht, einen Puck zu blocken. Reuters/Timothy T. Ludwig, USA TODAY Sports

Das siegbringende Tor für die Gastgeber erzielte Victor Olofsson bereits in der 35. Minute, nachdem die Predators im spektakulären 1. Drittel einen 1:3-Rückstand wettgemacht hatten. Josi blieb ohne Skorerpunkt.

Nashville belegt im Westen zwar weiterhin den 1. Wildcard-Platz, wird aber von Vegas und Dallas gejagt.

Moser weiterhin verletzt

2:5-Niederlagen gab es am Freitag für Detroit mit Pius Suter (gegen Ottawa) und Chicago mit Philipp Kurashev (in Tampa). Janis Moser fehlte Arizona (0:5 gegen Anaheim) weiterhin wegen einer Oberkörper-Verletzung. Wann der Verteidiger zurückkehrt, ist unklar. 

Vielen Schweizern droht Out

Rund 15 Spiele vor Ende der Regular Season befinden sich von den 10 Schweizern in der NHL nur Nino Niederreiter (Carolina), Kevin Fiala (Minnesota) und Josi auf Playoff-Kurs. Für Suter, Kurashev, Dean Kukan (Columbus) und Timo Meier (San Jose) dürfte nach der Regular Season Schluss sein. Moser sowie Nico Hischier und Jonas Siegenthaler (beide New Jersey) sind bereits ausgeschieden.

Zegras mit neuerlichem Traumtor

Beim 5:0-Erfolg der Anaheim Ducks bei den Arizona Coyotes sorgte Trevor Zegras einmal mehr für eine grosse Show. Der Rookie versuchte es beim Stand von 2:0 zunächst mit einem Abschluss zwischen den eigenen Beinen hindurch. Als dies nicht klappte, versenkte der 21-Jährige den Puck kurzerhand im Lacrosse-Stil im Kasten. Das gleiche Kunststück hatte Zegras bereits im Januar gezeigt.

Video
Spektakulär: Anaheims Zegras mit Lacrosse-Zaubertor
Aus Sport-Clip vom 02.04.2022.
abspielen. Laufzeit 32 Sekunden.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 28.3.22;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Marco Meier  (ma.meier)
    Trevor Zegras
  • Kommentar von Peter Gisler  (pettersson)
    Das war wirklich kein gutes Spiel der Preds, oder wie die Kommentatoren immer so schön sagen, man muss sein bestes Eishockey zeigen, um dem Gegner Respekt zu zollen. Buffalo hat mit dem Publikum im Rücken eher wie ein Playoff Team gespielt gestern, obwohl sie diese kaum mehr schaffen werden mit 23 Punkten Rückstand mit noch 13 verbleibenden Spielen. Lauzon mit dem ersten Treffer für die Preds, er scheint eine gute Ergänzung zu sein in der Defensive. Das Playoff Rennen ist lanciert.