Zum Inhalt springen

Header

Video
«What a shot»: Meier im Powerplay mit Zielwasser
Aus Sport-Clip vom 28.02.2021.
abspielen
Inhalt

Hischier mit Tor und Schmerzen Trotz Meiers Doppelpack: Sharks verlieren 13-Tore-Spektakel

Timo Meier sammelt 3 Skorerpunkte, unterliegt aber mit 6:7. Nico Hischier trifft auch – und muss blutend vom Eis.

Was für eine verrückte Partie! San Jose führte gegen St. Louis 4 Mal, musste aber trotzdem als Verlierer vom Eis. Zum Schluss hiess es 7:6 für die Blues.

  • Timo Meier erzielt nach 17 Sekunden mit dem 1. Torschuss das 1:0. Die Scheibe wird noch entscheidend abgelenkt.
  • Die Sharks führen danach auch 2:1, 3:2 und 4:3. Den 3. Treffer erzielt abermals Meier mit einem haargenauen Schuss.
  • Im Mitteldrittel fallen 5 Tore, in den ersten gut 7 Minuten des 3. Drittels ebenfalls deren 5. Meier assistiert beim 5:5.

Obschon San Jose nach dem 6:7 fast 13 Minuten Zeit für den Ausgleich hatte, gelang dieser nicht mehr.

Video
Puck kommt von der Bande, Hischier netzt ein
Aus Sport-Clip vom 28.02.2021.
abspielen

Auch Nico Hischier reihte sich unter die Torschützen. Bei der 2:5-Heimniederlage gegen Washington erzielte der Walliser für New Jersey das 1:3 und bereitete das 2:3 vor. Die Partie endete für Hischier nicht nur wegen der Niederlage schmerzhaft: Gut 5 Minuten vor Schluss traf ihn ein abgelenkter Puck voll im Gesicht. Der 22-Jährige wurde blutend vom Eis geführt.

Beim 4:3 n.V. Minnesotas gegen Los Angeles steuerte Kevin Fiala einen Assist bei.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen