Zum Inhalt springen

Header

Video
Crosbys Overtime-Treffer
Aus Sport-Clip vom 31.01.2021.
abspielen
Inhalt

Josis Nashville verliert Yannick Weber siegt beim Debüt mit Pittsburgh

Der Schweizer NHL-Verteidiger feiert bei seinem ersten Einsatz mit den Pittsburgh Penguins einen Sieg.

Der 5-fache Stanley-Cup-Sieger aus Pittsburgh hat auswärts bei den New York Rangers 5:4 nach Verlängerung gewonnen. Yannick Weber stand bei seinem Debüt für die Penguins gut 12 Minuten im Einsatz, verliess das Eis im Madison Square Garden aber mit einer Minus-2-Bilanz. Matchwinner für Pittsburgh war Superstar Sidney Crosby, der nach 2:27 Minuten der Verlängerung mit einem Schuss aus dem Handgelenk die Partie entschied.

Weber
Legende: Bei seinem Debüt Yannick Weber siegt gegen die New York Rangers. Getty Images

Josi verliert, Niederreiter und Siegenthaler siegen

Webers früheres Team Nashville verlor bei Titelverteidiger Tampa Bay nach vier Gegentoren im Mitteldrittel 3:4. Roman Josi bereitete das 2:4 der Predators mit seinem 2. Assist der Saison vor.

Die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter (4:1 gegen Dallas) und die Washington Capitals mit Jonas Siegenthaler (4:3 n.V. gegen Boston) feierten Heimsiege. Die beiden Schweizer blieben ohne Skorerpunkt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Steve Blaser  (Demise)
    Ach und die Wilds wurden von den Avs an die Wand gefahren. Muss man wohl nicht erwähnen wenn Fiala eine Sperre absitzt.
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Da muss Raffi leider sagen: Das war kein guter Einstand von Weber. Da sieht er bei beiden Gegentoren ziemlich schlecht aus. Wohl nicht zuletzt deshalb hat er auch nur gut 12 Minuten bekommen. Obwohl sie nach dem frühen Ausfall von Letang, den grössten Teil des Spiels mit 5 Verteidigern spielen mussten. Die anderen 4 Verteidiger hatten alle 22 Minuten oder mehr. Immerhin haben sie ja das Spiel dann doch gewonnen.
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Da haben sie Dallas aber gezeigt wo de Bartli de Moscht holt. Dabei fing es gar nicht gut an. Neuling Mc Cormick kollidiert schon in der 3. mit Goalie Mrazek, der direkt raus muss. Ein paar Minuten später erwischt es Mc Cormick selber nach einem grenzwertigen Bandencheck gegen ihn. Dallas sah ja in den ersten Spielen superstark aus, vorallem ihr PP, fragt mal die Preds. Heute konnten sie aus 6 Möglichkeiten nur ein Tor erzielen. Total 11 Torschüsse haben die Canes ihnen zugestanden. Go Canes.