Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kantersieg über Winnipeg Calgary übersteht als 2. Team den Cut

Nach Carolina hat sich in der NHL auch Calgary über die Pre-Playoff-Serie souverän für die Achtelfinals qualifiziert.

Cam Talbot pariert einen Puck.
Legende: Ein glänzend aufgelegter Calgary-Goalie Cam Talbot war jederzeit Herr der Lage. Getty Images

Calgary war im Best-of-5-Duell mit Winnipeg nicht mehr von der Erfolgsstrasse abzubringen. Nach dem 6:2-Sieg im 3. Vergleich liessen die Flames erneut einen Erfolg mit 4 Toren Unterschied folgen und machten somit den Sack in der Serie vorzeitig zu.

Im «Ahornblatt»-Derby Nummer 4 in Edmonton mussten die Jets (ohne Luca Sbisa) beim 0:4 bös unten durch. Je 2 Tore im Start- und Schlussdrittel besiegelten das Aus. Auf der anderen Seite kam Calgary-Keeper Cam Talbot dank 31 abgewehrten Schüssen zu einem Shutout.

Video
Lucic und Beaulieu lassen die Fäuste sprechen
Aus Sport-Clip vom 07.08.2020.
abspielen

Somit überstanden die Flames nach Carolina als 2. Equipe den Cut, der wegen des Corona-Unterbruchs nötig geworden war. Die Kanadier gehören fix zum 16-köpfigen Teilnehmerfeld, das um den Stanley Cup kämpfen wird.

Dubois' Hattrick

In der Serie Columbus vs. Toronto konnten erneut die Blue Jackets vorlegen. Sie zwangen den Gegner mit 4:3 nach Verlängerung in die Knie. Als Matchwinner durfte sich der dreifache Torschütze des Abends, Pierre-Luc Dubois, feiern lassen. Er netzte in der 79. Minute zum Endstand ein.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Vor allem konnten sie einen 0:3 Rückstand noch umdrehen. Ein bisschen Matchwinner war auch Merzlikins, der nach dem 3. Gegentreffer in der 29. reinkam. Und dann einen 21 save shut out hingelegt hat in den verbleibenden fast 50 Spielminuten. Leider ohne Kukan. Jetzt müssen aber die Topshots...:-)
    1. Antwort von Renato Morf  (Geno71)
      Jaja Herr Huber die Topshots,... Nun ja die Topshots der Leafs haben tatsächlich nicht geliefert, allen voran Austin der eher lustlos rumkurvt statt zu liefern. Mal schauen ob er sich no fängt. Generell haben die Leafs einfach ein mentales Problem. Heute Top morgen Flop.
      Elvis aber auch sehr sicher und eine Wand. Die Reise von CBJ könnte mit dieser Geschlossenheit noch weit gehen. Ohne Star, aber 3 sehr ausgeglichene Linien.
    2. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Die Leafs haben sehr viel spielerische Klasse. Wenn sie es so lösen können sind sie Top. Aber wenn es so ein richtiges K(r)ampfspiel gibt sind sie öfters eher ein Flop. Man wird sehen wer in der 1. Runde gegen Tampa oder Philly antreten darf. Es geht ja gleich weiter heute Nacht. Hoffentlich wieder mit Kukan.