Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kruegers Sabres mit 3. Sieg Devils kassieren weitere Niederlage

New Jersey mit Nico Hischier unterliegt in Philadelphia 0:4 und verliert auch Saisonspiel 3. Buffalo schlägt Montreal.

Nico Hischier im Spiel gegen die Philadelphia Flyers.
Legende: Musste erneut unten durch Nico Hischier gegen die Philadelphia Flyers. Reuters

Nico Hischier und New Jersey müssen weiter auf den 1. Saisonsieg warten. Nach den Niederlagen gegen Winnipeg und Buffalo musste der Walliser Stürmer mit den Devils auch beim 0:4 in Philadelphia als Verlierer vom Eis. Mirco Müller war überzählig.

Hart feiert Premiere

Bei den Flyers reihten sich 4 verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein. Iwan Proworow im 2. Drittel sowie Kevin Hayes, Sean Couturier und Travis Konecny im Schlussabschnitt sicherten den Gastgebern den Sieg.

Für Philadelphia realisierte Carter Hart mit 25 Paraden seinen 1. NHL-Shutout. Jünger als der 21-jährige Hart war noch kein Flyers-Goalie, der in einem NHL-Spiel ungeschlagen blieb.

Eichel-Show gegen Canadiens

Weiter auf Erfolgskurs befindet sich Ralph Krueger mit den Buffalo Sabres, das nach 4 Spielen mit 7 Punkten die Atlantic Division anführt. Gegen die Montreal Canadiens feierte das Team des früheren Schweizer Nationaltrainers einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung. Jack Eichel war mit 2 Toren und insgesamt 4 Skorerpunkten die herausragende Figur der Sabres.

Video
Eichels Handgelenk-Knaller zum 2:2
Aus Sport-Clip vom 10.10.2019.
abspielen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.