Zum Inhalt springen

Leblos im Wasser aufgefunden Ex-NHL-Goalie Emery ist tot

Ray Emery, ehemaliger Teamkollege von Martin Gerber in Ottawa, ist im Alter von 35 Jahren ums Leben gekommen.

Ray Emery.
Legende: Wurde nur 35-jährig Ray Emery. Getty Images

Der ehemalige NHL-Goalie Ray Emery ist tot. Der Kanadier ertrank nach ersten Erkenntnissen bei einem Schwimmunfall am frühen Sonntagmorgen im Hafen seiner Heimatstadt Hamilton in der Provinz Ontario.

Emery war zunächst als vermisst gemeldet und einige Stunden später nahe seines letzten bekannten Aufenthaltsortes tot aufgefunden worden.

Ein Teamkollege Gerbers

Emery, 2001 in der 4. Runde von Ottawa gedraftet, führte die Senators 6 Jahre später, zusammen mit dem Berner Goalie Martin Gerber, in den Stanley-Cup-Final. Diesen gewann er jedoch erst 2013 zum einzigen Mal – als Ersatz-Keeper der Chicago Blackhawks.

Ausserdem trug Emery, der 2016 zurücktrat, in der NHL auch das Trikot der Philadelphia Flyers und der Anaheim Ducks. Insgesamt bestritt er 326 NHL-Partien.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von V. Böhm (vbo)
    Traurige Nachricht. Er war ein harter Kerl. Hamilton ist die Stadt mit den meisten Kneipenschlägereien, gemessen an der Einwohnerzahl, in ganz Kanada. Er machte auch so seine Erfahrungen was Schlägereien angeht, hatte ein bewegtes Leben. Trotzdem hat er es in die NHL geschafft, was Respekt verdient.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen