Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Playoffs für Tampa und Pittsburgh schon zu Ende abspielen. Laufzeit 02:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.04.2019.
Inhalt

Meiers Sharks vor dem Out Blue Jackets mit historischem Sweep gegen Lightning

Columbus gewinnt Spiel 4 im Playoff-Achtelfinal gegen Tampa Bay 7:3 und entscheidet die Serie mit 4:0 für sich.

Tampa Bay hatte mit 62 Siegen aus 82 Spielen noch den Rekord der Detroit Red Wings aus den Neunzigerjahren für die meisten Siege in der Regular Season egalisieren können. Als erster Qualifikationssieger überhaupt schieden die Lightning ohne Sieg in der Startrunde der Playoffs aus.

Legende: Video Stamkos: «Wir haben keine Antwort gefunden» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.04.2019.

Premiere für Blue Jackets

Für Columbus mit dem Schweizer Verteidiger Dean Kukan war es derweil der erste Playoff-Seriengewinn der Team-Geschichte. Der Zürcher stand im 4. Spiel fast 19 Minuten auf dem Eis. Pierre-Luc Dubois mit einem Tor und 2 Assists sowie Alexandre Texier als Doppeltorschütze waren die beiden herausragenden Figuren von Columbus.

In der nächsten Runde treffen Blue Jackets entweder auf die Boston Bruins oder die Toronto Maple Leafs. Toronto führt in dieser Serie mit 2:1.

Ebenfalls ohne Niederlage weiter sind die New York Islanders nach einem 3:1-Erfolg bei den Pittsburgh Penguins. Bei den Islanders war Luca Sbisa erneut überzählig.

Sharks mit Rücken zur Wand

Timo Meier kassierte mit San Jose bei den Vegas Golden Knights eine 0:5-Niederlage. Der Schweizer Stürmer steht mit seinem Team damit kurz vor dem Ausscheiden. Die Sharks liegen in der Serie mit 1:3 im Hintertreffen.

McLellan neuer Kings-Trainer

Die Los Angeles Kings haben Todd McLellan als neuen Headcoach verpflichtet. Der 51-Jährige unterschrieb bei den Kaliforniern einen mehrjährigen Vertrag. Das gab die Franchise am Dienstag bekannt. McLellan war zuletzt als Trainer bei Edmonton tätig. Bei den Oilers wurde er im November entlassen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 17.04.19, 07:30 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Yanick Braschler  (Yanick.Bo)
    Selbst wenn Timo Meyer ausscheidet kommt er nicht an die WM weil er er einen Profivertrag bekommen soll und sich nicht verletzen soll
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Zeidler  (P.Zeidler)
    Ich würde mich ja ein bisschen freuen wenn die Sharks rausfliegen und wir Timo Meier an der WM sehen würden, aber leider müssen wir davon ausgehen, dass Meier nicht kommen wird, da sein Vertrag ausläuft und die Verletzungsgefahr zu gross wäre... Deshalb drücke ich morgen nochmals die Daumen für San Jose und hoffe, dass sie die Serie noch drehen können.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Die Sharks haben sich gesteigert. Es dauerte heute doch 71 Sekunden bis sie den 1. Treffer kassiert haben. Klar, man kann sagen: Jones konnte die Big Saves auch heute nicht machen. Aber wie die hinten im Schilf stehen. Unglaublich. Wenn der Wurm drin ist. Apropos. Stamkos mit Assist beim 1. EN durch Panarin. Bezeichnend das dann auch so einem Topspieler die Nerven versagen. Tampa hat auf den Ausgleich gedrückt, bis dann eben. Na ja, mir soll es Recht sein. Tampa und Pittsburgh ausgeschieden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von V. Böhm  (vbo)
      Ich finde allgemein: Die Trainerarbeit sehe ich in vielen Serien entscheidend. Dass Cooper es nicht hingekriegt hat seine Startruppe auf einen Aussenseiter einzustellen, finde ich schwach. Die Pens scheiterten zum zweiten Mal an Trotz. Der hat ein Rezept gefunden wie man gegen Crosby&Co.spielen muss. Und wie Sie sagen: Die Sharks stehen seit gefühlten 3 Monaten defensiv im Schilf. Für mich die Aufgabe des Trainers, die Mannschaft zu erreichen und neue Lösungen zu finden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen