Zum Inhalt springen

Header

Video
Meier holt den 67. Skorerpunkt
Aus Sport-Clip vom 01.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 54 Sekunden.
Inhalt

Mit 31. Tor zum 67. Punkt Meier baut persönliche Bestmarke aus – Schwarze Nacht für Devils

Der Appenzeller trifft beim 2:4 der Sharks und hält bei 67 Skorerpunkten. Nico Hischier und Co. gehen gegen die Bruins unter.

Timo Meier nutzte die erste Gelegenheit für die Verbesserung seines persönlichen Punkte-Rekords. Er traf bei San Joses 2:4-Niederlage gegen Colorado. Tags zuvor hatte Meier seine vor 3 Jahren aufgestellte Bestmarke für eine Regular Season (66 Punkte) egalisiert. In Denver skorte er im 2. Drittel zum 1:1 und erzielte seinen 31. Treffer.

Nino Niederreiter blieb ohne persönliches Erfolgserlebnis, feierte mit den Carolina Hurricanes aber einen 4:0-Sieg gegen Montreal. Für Minnesota endete mit dem 3:4 n.V. gegen Pittsburgh eine Serie von 7 Siegen. Kevin Fiala bereitete für die Wild den Anschlusstreffer von Frederick Gaudreau zum 2:3 vor.

Einen schwarzen Abend erlebten Nico Hischier und Jonas Siegenthaler. Sie mussten mit New Jersey bei Boston ein 1:8 hinnehmen und können die Playoffs auch rechnerisch nicht mehr erreichen. Hischier war einer der Passgeber zum zwischenzeitlichen Ausgleich von Jack Hughes. Nicht aus dem Tief findet Dean Kukans Columbus. Das 2:5 bei den New York Islanders war die 5. Niederlage hintereinander.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Mit dem 31. Tor dieser Saison stellt Timo Meier eine neue Schweizer Bestmarke auf. Eine die selbst Josi nicht übertreffen kann:-)