Zum Inhalt springen

Header

Video
Meier haut den Puck in den Torhimmel
Aus Sport-Clip vom 15.12.2019.
abspielen
Inhalt

NHL: 12 Schweizer im Einsatz Jubelnder Meier, erlöste Devils und frustrierte Predators

Ein Dutzend Schweizer steht in der Nacht auf Sonntag in der NHL im Einsatz. Nicht alle haben Grund zum Jubeln.

Die San Jose Sharks haben zuhause die Vancouver Canucks 4:2 bezwungen. Einen gelungenen Abend erlebte dabei Timo Meier. Der Appenzeller erzielte im Schlussdrittel den Treffer zum 2:0 und steht nun bei 11 Saisontoren. Meier schloss eine Traumkombination mit einem satten Schuss unter die Latte ab.

6 Spiele in Folge hatten die Sharks verloren, ehe sie im 2. Spiel unter dem kanadischen Coach Bob Boughner auf die Siegerstrasse zurückfanden.

Timo Meier und Evander Kane.
Legende: Feiern das 2:0 Timo Meier und Evander Kane. Getty Images

Auch Devils beenden Durststrecke

Freuen konnten sich auch die New Jersey Devils mit Nico Hischier und Mirco Müller. Nach zuletzt 7 Niederlagen gewannen die Devils endlich wieder (2:1 in Arizona). Es war der 1. Sieg im 6. Spiel unter dem neuen Coach Alain Nasreddine.

Kevin Fiala lieferte beim 4:1-Heimsieg der Minnesota Wild gegen Philadelphia den Assist zum 1:1-Ausgleich in der 7. Minute.

Video
Fiala kurvt hinter dem Tor durch und bedient Parise
Aus Sport-Clip vom 15.12.2019.
abspielen

Einen enttäuschenden Auftritt legten die Nashville Predators mit Roman Josi und Yannick Weber hin. Zuhause setzte es gegen Dallas eine 1:4-Niederlage ab. Nach der Partie waren die Akteure der «Preds» ratlos und konsterniert. Von der Form des Vorjahres ist die Franchise aus Tennessee weit entfernt. Josi verliess das Eis mit einer Minus-3-Bilanz.

Die weiteren Schweizer im Einsatz:

  • Nino Niederreiter feierte mit Carolina einen souveränen 4:0-Auswärtssieg gegen Calgary.
  • Verteidiger Jonas Siegenthaler gewann mit Washington 5:2 bei Tampa Bay.
  • Dean Kukan (Minus-2-Bilanz) verlor mit Columbus in Ottawa mit 3:4 n.V.
  • Auch für Gaëtan Haas setzte es eine Niederlage ab. Edmonton tauchte zuhause gegen Toronto 1:4.
  • Denis Malgin unterlag mit Florida den Boston Bruins zuhause 2:4. Bruins-Star David Pastrnak erzielte seine Saisontore 27 und 28.
  • Coach Ralph Krueger und Buffalo mussten sich den New York Islanders 2:3 n.V. geschlagen geben.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 12.12.2019, 07:30 Uhr