Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

NHL in der Nacht auf Dienstag Keine Skorerpunkte, aber Siege für ein Schweizer Trio

Kevin Fiala, Nino Niederreiter und auch Timo Meier holten in der NHL mit ihren Teams in der Nacht auf Dienstag 2 Punkte.

Nino Niederreiter.
Legende: Fährt mit Carolina den nächsten Sieg ein Nino Niederreiter. imago images

Für einmal trug sich in der Nacht auf Dienstag kein NHL-Schweizer in das «Scoresheet» ein. Grund zur Freude gab es für 3 von 4 Schweizer Spielern dennoch:

  • Minnesota mit Kevin Fiala glückt eine Reaktion auf die 0:6-Klatsche gegen Colorado. Im Duell mit den Anaheim Ducks behalten die Wild mit 2:1 die Oberhand. Damit festigen Fiala und Co. ihren Platz in den Top 4 der West Division.
  • Nino Niederreiter entscheidet das Schweizer Duell mit Dean Kukan für sich. Die Carolina Hurricanes setzen sich auswärts mit 3:0 gegen die Columbus Blue Jackets durch. Besonders sehenswert war das 3:0 durch Martin Necas.
Video
Necas trifft nach herrlichem Doppelpass mit Aho
Aus Sport-Clip vom 23.03.2021.
abspielen
  • 2 Punkte gibt es auch für die San Jose Sharks. Das Team mit Stürmer Timo Meier gewinnt 2:1 gegen die Los Angeles Kings.

Montreal - Edmonton wegen Corona verschoben

Nicht zum Einsatz kam Edmontons Gaëtan Haas. Das geplante Spiel der Oilers in Montreal musste aufgrund mehrerer Corona-Fälle im Team der Canadiens kurzfristig verschoben werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Schade beginnt das Video vom Necas Aho Supertor nicht ein zwei Sekunden früher. Dann würde man nämlich sehen dass El Nino den auslösenden Pass aus der D Zone spielt. Vernascht Werenski an der Blauen und legt sie auf der Backhand Perfekt für Hamilton in die Neutrale. Für das bekommt er keinen Assist weil eben Hamilton dazwichen noch am Puck war. Er bekommt nicht einmal ein +1 weil er sich direkt nach dem Pass auswechseln lässt. Die Drei waren auch in diesem Spiel die gefährlichste Sturmlinie.