Zum Inhalt springen

Header

Video
Bratt beweist Übersicht, Hischier schliesst ab
Aus Sport-Clip vom 04.12.2021.
abspielen. Laufzeit 11 Sekunden.
Inhalt

NHL in der Nacht auf Samstag Hischier trifft, doch Devils geraten in Winnipeg unter die Räder

Nico Hischier erzielt in Winnipeg das 4. Saisontor. New Jersey verliert das Spektakel-Spiel gegen die Jets aber mit 4:8.

Nach weniger als 8 Minuten sah sich New Jersey beim Gastspiel in Winnipeg mit einem 0:3-Rückstand konfrontiert. Die Devils rappelten sich aber eindrücklich auf und drehten die Partie bis in die 22. Minute komplett. Nico Hischier steuerte mit dem Treffer zum 3:3 seinen Teil zur zwischenzeitlichen Wende bei. Der Walliser Stürmer markierte nach schöner Vorarbeit von Jesper Bratt sein 4. Saisontor.

5 Gegentore am Stück

Doch auch Winnipeg steckte die Rückschläge weg und meldete sich mit einem Offensiv-Furioso in der 2. Spielhälfte eindrücklich zurück. Nach 40 Minuten führten die Kanadier bereits wieder mit 6:4. Im Schlussdrittel krönte Mark Scheifele seine Leistung mit dem 3. persönlichen Tor des Abends. Adam Lowry sorgte in der 57. Minute für den 8:4-Schlusspunkt.

Meier und Sharks beissen sich Zähne aus

Eine Niederlage setzte es in der Nacht auf Samstag auch für Timo Meier ab. Der Appenzeller musste sich mit San Jose den New York Rangers mit 0:1 geschlagen geben. Den einzigen Treffer erzielte Ryan Strome bereits in der 7. Minute in Überzahl. Die Sharks scheiterten in der Folge Mal für Mal an Rangers-Goalie Igor Schestjorkin, der sich in der Schlussphase noch verletzte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen