Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL-Start in Göteborg Hischiers Devils besiegen die Oilers

Die New Jersey Devils sind im Rahmen der Global Series in Göteborg mit einem 5:2-Sieg in die neue NHL-Saison gestartet.

Legende: Video Devils gewinnen den Saisonauftakt abspielen. Laufzeit 01:29 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.10.2018.

Fünf Tage nach dem Sieg gegen den SC Bern im letzten Vorbereitungsspiel glückte den New Jersey Devils auch der erste Ernstkampf. Vor rund 12'000 Zuschauern im Göteborger Scandinavium machten die beiden Schweizer Nico Hischier und Mirco Müller durchaus von sich reden.

Schweizer skoren bei erster Gelegenheit

Die beiden New-Jersey-Spieler durften sich je einen Assist gutschreiben lassen. Hischier spielte nach einem Bully einen schnellen Pass zum 2:1 (23.), während Müller beim 5:2-Schlusspunkt die Vorlage lieferte. Der Winterthurer Verteidiger stand bei den Devils ausserdem am zweitlängsten auf dem Eis.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter (Hanspeter97)
    Wenn Kyle und Travis Mal eine Saison durchspielen können, wird das locker für die Post season reichen. Wobei die oilers auch nur hauptsächlich von McDavid und vllt von draisaitl Leben und für mich kein Playoff Kandidat sind. Gut für Mirco, dass er die toppaarung mit Sami spielt. Wird ihm mehr selbszvertrauen geben und nico bisher in der ersten pp formation. Dann sind 70 ptk auch für ihn möglich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen