Zum Inhalt springen

Header

Video
Niederreiters Treffer gegen Detroit
Aus Sport-Clip vom 17.03.2021.
abspielen
Inhalt

Niederlage in der NHL Carolina verliert trotz Niederreiters 13. Saisontor

Der Churer trifft gegen Detroit zum 13. Mal in dieser Spielzeit, dennoch muss sich Carolina mit 2:4 geschlagen geben.

Die Carolina Hurricanes starteten vielversprechend ins Spiel gegen die Detroit Red Wings: Schon nach gut 2 Minuten schoss Nino Niederreiter sein Team in Führung. Der Churer verwertete ein Zuspiel von Jesper Fast im Powerplay. Für den Stürmer war es bereits das 13. Saisontor.

Doch die Reaktion der Red Wings liess nicht lange auf sich warten. Adam Erne traf im Startdrittel zwei Mal im Powerplay (4./13.). Carolina konnte zwar zu Beginn des Mittelabschnittes durch Sebastian Aho nochmals ausgleichen, doch auf Detroits drittes Tor vermochten die Hurricanes nicht mehr zu reagieren. Damit verpassten sie den 9. Sieg in Serie.

Fiala siegt mit Minnesota

Minnesota mit Kevin Fiala bezwang die Arizona Coyotes zum dritten Mal innert fünf Tagen. Dem 4:0 am Freitag und dem 4:1 am Sonntag liessen die Wild ein 3:0 folgen. Fiala liess sich bei Ryan Hartmans 1:0 nach gut anderthalb Minuten einen Assist gutschreiben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen