Zum Inhalt springen

Header

Video
Hischiers Kontertor zum 2:0
Aus Sport-Clip vom 13.01.2019.
abspielen
Inhalt

Niederreiter trifft wieder Hischier spielt gegen die Flyers gross auf

Nico Hischier führt New Jersey in der NHL zu einem 3:2-Sieg gegen Philadelphia. Nino Niederreiter erzielt sein 8. Saisontor.

1:0 für die Devils stand es, als Nico Hischier in der 26. Minute nach einem Fehler in der Flyers-Defensive aufs Tor losziehen konnte. Und der Nummer-1-Pick 2017 blieb vor Goalie Carter Hart cool – obschon ihn zwei Gegenspieler bedrängten. Hischier schob die Scheibe zwischen Harts Beinen hindurch ins Netz.

Beim Treffer zum 3:1 für New Jersey sammelte Hischier zudem einen Assistpunkt. Damit hat der Walliser nach 40 Spielen 13 Tore und 18 Assists auf seinem Konto. Erstmals seit dem 18. Dezember kam Mirco Müller zum Einsatz.

Niederreiter trifft – und verliert

Nino Niederreiter traf für Minnesota zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung gegen Detroit. Der Churer war im Powerplay zur Stelle und beendete eine 12 Spiele andauernde Durststrecke ohne Tor. Am Ende setzte es für die Wild jedoch eine 2:5-Heimniederlage ab.

Video
Niederreiter schlägt im Powerplay zu
Aus Sport-Clip vom 13.01.2019.
abspielen

Die weiteren Schweizer im Einsatz:

  • Timo Meier feierte mit San Jose einen 4:1-Heimsieg gegen Ottawa. Der Herisauer lieferte den Assist zum 3:1 durch Joe Thornton.
  • Luca Sbisa verlor mit den New York Islanders das Derby gegen die Rangers mit 1:2.
  • Dean Kukan gewann mit Columbus bei Washington (mit Jonas Siegenthaler) 2:1 n.V.
  • Sven Andrighetto und Colorado gingen in Montreal leer aus (0:3).

Sendebezug: Radio SRF 3, 13.01.2019, 07:30 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Hischier wurde zum first Star ernannt im prudential gestern. Endlich konnte er mal wieder einen breakaway sauber versenken. Blackwood und Hischier waren die Hauptverantwortlichen für den Devils Sieg! Müller endlich wieder im Line-up und es funktioniert. Er blockt Schüsse so gut wie fast keiner bei den Devils. Das Problem ist nur, dass das Team zu schwach ist dieses Jahr. Vllt kommen beide dann zur WM? ;)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Schöne Tore von Hischier und Niederreiter. Was Minny nach dem Führungstreffer geboten hat war einfach schwach. Ganze 7 Torschüsse, 2 von Niederreiter, haben sie im 2. und 3. Drittel insgesamt zustande gebracht. Gegen einen nicht wirklich starken Gegner. Ich dachte schon Meier hätte für einmal wieder Glück mit einem Abpraller Tor. Zuerst gaben sie den Treffer Thornton, dann Meier, dann wieder Thornton. Vielleicht hat er den Puck wirklich noch berührt, rein gegangen wäre er aber so oder so.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Luis Seitz  (Luigi02)
      Also ich konnte keine Berührung von Thornton ausmachen. So wie ich das gesehen habe hat er nur gegen das Bein des Torhüters geschlagen. Vielleicht ändern sie es nochmal, oder vielleicht liege ich auch falsch. Es ist auch wirklich schwer zu sehen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Hans Peter  (Hanspeter97)
      Ist in der Tat ziemlich umstritten. Im Replay kaum zu erkennen ob Thornton den Puck berührt oder eben doch nur das Bein des Torhüters. Der Puck ändert zwar kurz die Richtung - als Thornton einschieben will- kann aber auch dadurch sein, dass der Torhüter den Puck noch leicht berührt hat.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Also höchstens minimst ändert der Puck die Richtung. Na ja, eigentlich sollte das auch kein allzu grosses Problem darstellen. Weil das Spiel haben die Sharks ja gewonnen und das ist doch das Wichtigste. Die Sharks haben jetzt 15 Punkte, aber auch 2 Spiele mehr als der 4. in der Pac. Div. Nach dem Tor sah man noch kurz wie der Assistant Coach mit Meier spricht. Ging wohl um das Tor.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Hans Meier  (Hansi)
      Spielt niederreiter schon immer im pp?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen