Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Entscheidung bei Devils - Coyotes
Aus Sport-Clip vom 26.10.2019.
abspielen
Inhalt

Nur Siegenthaler mit Sieg Niederlage für Hischier beim Comeback

Der Walliser Nummer-1-Draft verliert mit seinen New Jersey Devils gegen die Arizona Coyotes mit 3:5.

Nach einer Verletzungspause von 11 Tagen kehrte Nico Hischier am Freitag mit den New Jersey Devils im Heimspiel gegen die Arizona Coyotes aufs Eis zurück. Das Team von der Ostküste kassierte dabei trotz einer frühen 2:0-Führung eine 3:5-Niederlage. Barrett Hayton und Clayton Keller sorgten im letzten Abschnitt für die Differenz zugunsten des Teams aus der Wüste.

Hischier musste am Ende mit einer Minus-2-Bilanz vom Eis und beklagte einen Pfostenschuss. Während der Abwesenheit des Wallisers hatten die schwach in die Saison gestarteten Devils zuletzt 2 Siege feiern können.

Die weiteren Schweizer

  • Eine Niederlage setzte es auch für Timo Meier mit den San José Sharks ab, die bei den Toronto Maple Leafs mit 1:4 verloren. Die Entscheidung zugunsten der Leafs fiel in der letzten Minute durch Tore von Ilja Michejew und Auston Matthews.
  • Einen «Schweizer» Sieg feiern durfte immerhin Verteidiger Jonas Siegenthaler, der mit den Washington Capitals bei den Vancouver Canucks mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewann. Die Capitals machten dabei zwischen der 40. und 48. Minute einen 1:5-Rückstand wett.
  • Auch für Coach Ralph Krueger gab es mit den Buffalo Sabres beim 2:0 bei den Detroit Red Wings einen Vollerfolg. Matchwinner war der schwedische Goalie Linus Ullmark mit 41 Paraden.

Sendebezug: Radio SRF 3, 26.10.2019, Morgenbulletin