Zum Inhalt springen
Inhalt

Parayko trifft einhändig Hischiers Devils bleiben im Tief

Trotz einem Treffer von Nico Hischier kassiert New Jersey gegen Washington die vierte Niederlage in Serie.

Taylor Hall wirft sich in Nicklas Backstroms Schuss.
Legende: Konnte das Tor auch nicht verhindern Taylor Hall wirft sich in Nicklas Bäckströms Schuss. Keystone

6 der 9 Tore beim 6:3-Sieg von Washington gegen New Jersey fielen im Schlussabschnitt, darunter auch dasjenige von Nico Hischier. Nach Vorarbeit von Taylor Hall verkürzte der Walliser mit seinem 5. Saisontor zum zwischenzeitlichen 2:4.

Und wäre der Anschlusstreffer von Marcus Johansson, bei dem Hall und Hischier ebenfalls beteiligt waren, nicht erst 2 Minuten vor Schluss gefallen, wer weiss, wie die Aufholjagd der Devils noch geendet hätte.

Bäckström mit Hattrick

Weil Alexander Owetschkin wenige Sekunden später aber ins leere Tor traf, waren die beiden vorangegangenen Devils-Treffer nicht mehr als Resultatkosmetik. Nicklas Bäckström erhöhte gar noch auf 6:3 für den Titelhalter. Der Schwede hatte das Skore im 1. Drittel eröffnet und im 3. Drittel zur zwischenzeitlichen 4:1-Führung getroffen. Jonas Siegenthaler war bei den Capitals überzählig.

Parayko mit einer Hand

Als Verlierer vom Eis musste aus Schweizer Sicht auch Sven Andrighetto. Seine Colorado Avalanche unterlagen den St. Louis Blues 2:3 nach Verlängerung. Speziell war der Siegtreffer von Colton Parayko, der aus dem eigenen Drittel startete, die Scheibe einhändig vor sich herführte und schliesslich – ebenfalls mit einer Hand – die Entscheidung herbeiführte.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 07:30 Uhr, 01.12.2018

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von V. Böhm (vbo)
    Hischier zeigte einmal mehr eine abgebrühte Leistung. Beeindruckend dieser 19-jährige. Aber irgendwie fehlt das Selbstvertrauen im Abschluss bei den Devils. Hischier leitete einmal die Scheibe extrem schön zu Hall weiter, dieser hätte letztes Jahr so eine Möglichkeit nicht ausgelassen. Zusätzlich brachten sie 3 Breakaways nicht im Tor unter. Erwähnenswert waren auch die 3 Pfostenschüsse welche Geaudreau verbuchte im Spiel der Flames gegen LA, er war sichtlich erleichtert als es dann klappte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Joel Stu (Elbomber)
    Nein es wird keine einzige Spielsperre geben. Check war mit der Schulter. FERTIG
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter (Hanspeter97)
    Müller wieder im Lineup. Solide Defensivleistung und an keinem Gegentor beteiligt. Gutes Spiel vom jungen Winterthurer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen