Zum Inhalt springen

Header

Video
Carolina spielt nach dem Sieg Dodgeball
Aus Sport-Clip vom 22.01.2020.
abspielen
Inhalt

Ritual von Carolina Niederreiter gewinnt Schweizer Duell und spielt danach Dodgeball

Nino Niederreiter gewinnt in der NHL mit Carolina das Schweizer Duell gegen Luca Sbisa von den Winnipeg Jets mit 4:1.

Sowohl Carolina-Stürmer Nino Niederreiter als auch Verteidiger Luca Sbisa von den unterlegenen Gästen blieben ohne Skorerpunkt. Die beiden Schweizer verliessen das Eis jeweils mit einer Minus-1-Bilanz. Matchwinner beim 4:1-Sieg für die Hurricanes war Justin Williams mit 2 Treffern.

Während Carolina zum 2. Sieg in Folge kam, kassierte Winnipeg die 3. Niederlage in Serie und die 5. aus den letzten 6 Spielen.

Unterhaltung auch nach dem Sieg

Für Unterhaltung sorgte das Heimteam aber auch nach dem Spiel. Carolina zelebriert einen Heimsieg jeweils mit einer kleinen Einlage auf dem Eisfeld. So war auch schon ein Limbo Dance oder Baseball Programm. Gegen Winnipeg spielten Niederreiter und Co. während der sogenannten «Storm Surge celebration» Dodgeball (im Video oben).

Malgin bei Florida-Sieg nicht im Einsatz

Die Florida Panthers kamen ohne den überzähligen Denis Malgin bei den Chicago Blackhawks zu einem 4:3-Sieg. Frank Vatrano ragte bei Floridas 6. Erfolg in Serie als dreifacher Torschütze heraus.

Mehr aus NHLLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen