Zum Inhalt springen

Header

Video
Kraken nach toller Aufholjagd schlecht belohnt
Aus Sport-Clip vom 13.10.2021.
abspielen
Inhalt

Saisonauftakt in der NHL Kraken drehen bei ihrer Premiere zu spät auf

Der NHL-Neuling aus Seattle verliert das erste Spiel seiner Geschichte knapp. Auch der Titelverteidiger startete mit einer Niederlage.

Die Seattle Kraken liefen bei ihrer NHL-Premiere früh einem Rückstand hinterher. Doch statt das 0:2 zu korrigieren, fing sich der Neuling zu Beginn des Mittelabschnitts einen weiteren Gegentreffer ein.

Dann aber erwachte der Kraken – und machte den 0:3-Rückstand durch Ryan Donato, der den allerersten Treffer für die neu gegründete Franchise erzielte, Jared McCann und Morgan Geekie wett. Die Freude über den Ausgleich zu Beginn des Schlussdrittels war jedoch nur von kurzer Dauer.

Den Gästen aus Las Vegas gelang nur eine halbe Minute später das 4:3 und damit die Entscheidung. Chandler Stephenson brachte die Scheibe nach einem Querpass mit dem Schlittschuh im Tor unter.

Titelverteidiger verliert klar

Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning startete mit einer 2:6-Heimniederlage gegen Pittsburgh in die Saison. Den zweiten Treffer für die Penguins erzielte der bald 37-jährige Brian Boyle, der sein erstes Spiel seit 14 Monaten bestritt. Der Amerikaner hatte erst wenige Stunden vor dem Spiel einen Einjahresvertrag unterzeichnet.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Gut das war wirklich nur ein buchhalterischer move. Kurashev wieder zurück im NHL Roster. Ich habe zwar nur ein preseason game gesehen, aber da hat er mir richtig gut gefallen. Auch offensiv mehrere gute plays, nach hinten ist er sowieso sehr verlässlich und macht eigentlich immer einen guten Job. Die Geschichte mit dem salary cap ist schon noch komplex. Dann kann ich jetzt ja wieder hoffen ihn heute Nacht beim season opener in Colorado im Einsatz zu sehen.