Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video San Jose holt sich das turbulente 3. Spiel gegen St. Louis abspielen. Laufzeit 02:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2019.
Inhalt

San Jose legt wieder vor Meiers strittiger Handpass führt Sharks zum Sieg

San Jose gewinnt Spiel 3 des Playoff-Halbfinals in St. Louis 5:4 in der Overtime. Timo Meier spielt eine umstrittene Rolle.

Die Sharks feiern, die Blues hadern mit den Schiedsrichtern.
Legende: Jubel auf der einen, Frust auf der anderen Seite Die Sharks feiern, die Blues hadern mit den Schiedsrichtern. Reuters

Es lief die 6. Minute in der Verlängerung, als Timo Meier die Entscheidung mit einem verdeckten Handgelenkschuss suchte. Sein Abschluss wurde geblockt, die Aktion hingegen erfuhr umgehend eine äusserst umstrittene Fortsetzung:

  • Das versuchte Zuspiel des Schweizers in den Slot mit der Backhand bleibt erneut an einem gegnerischen Stock hängen.
  • Im Fallen improvisiert Meier, nimmt seine rechte Hand zu Hilfe und bringt die Scheibe irgendwie vor das Tor.
  • Dort steht Mitspieler Gustav Nyquist, der Erik Karlsson den Puck zum Gamewinner auf dem Silbertablett serviert.
Legende: Video Der umstrittene Assist von Meier abspielen. Laufzeit 00:56 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.05.2019.

Nach heftigen Protesten von St. Louis berieten sich die Schiedsrichter nochmals ... und verliessen kurz darauf zur Überraschung der Blues-Spieler und -Fans das Eis. Das Tor zählte, San Jose gewann 5:4 und führt in der Halbfinal-Serie 2:1.

Kein Videobeweis bei Handpass

Offensichtlich hatte keiner der Unparteiischen die Aktion von Meier richtig eingeschätzt. Eine Korrektur des Tatsachenentscheids war nicht mehr möglich, da das NHL-Regelwerk bei einem vermeintlichen Handpass keinen Videobeweis vorsieht.

Blues-Stürmer Brayden Schenn rastet aus, nachdem die Unparteiischen das 5:4 nicht anullieren.
Legende: Frust muss raus Blues-Stürmer Brayden Schenn rastet aus, nachdem die Unparteiischen das 5:4 nicht anullieren. Getty Images

Vor dem kontroversen Ende hatten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch geliefert. Die Sharks verspielten zweimal einen Zweitore-Vorsprung, retteten sich 61 Sekunden vor Schluss ohne Goalie und dank Logan Couture aber in die Overtime. San Joses Joe Thornton und Erik Karlsson sowie St. Louis' David Perron trafen jeweils doppelt.

Spiel 4 findet in der Nacht auf Samstag ebenfalls in St. Louis statt.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 16.05.2019, 07:05 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.