Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Roman Josi.
Legende: Ein All-Star spielt All-Star-würdig Roman Josi. Getty Images
Inhalt

Schweizer mit Empty-Netter Weiter geht nicht: Josi mit einem Tor aus grösster Distanz

  • Roman Josi trifft gegen Arizona ins leere Tor. Und das nicht von irgendwo.
  • Dean Kukan gelingen in seinem 29. NHL-Spiel erstmals 2 Punkte.
  • Auch Nino Niederreiter sammelt bei Carolina einen weiteren Punkt.

Josi marschiert vorne weg

Zum 2. Mal im 3. Spiel nach dem All-Star-Break hat Roman Josi für die Nashville Predators mehrfach geskort. Der Berner Verteidiger und Teamcaptain schoss beim 5:2 gegen Arizona ein Tor und gab einmal den letzten sowie einmal den zweitletzten Pass.

Den Treffer ins leere Tor erzielte Josi schon 170 Sekunden vor dem Ende, da Arizona bereits 4 Minuten vor Schluss den Goalie durch einen 6. Feldspieler ersetzt hatte.

Legende: Video Aus 58 m ins Netz: Josi trifft über das ganze Eisfeld abspielen. Laufzeit 00:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.02.2019.

Und das Goal hatte es in sich: Josi schoss den Puck aus der Ecke des eigenen Drittels über das ganze Eisfeld ins Netz. Ein Treffer über rund 58 Meter – weiter geht nicht.

Premiere für Kukan

Gleich dreifach Grund zur Freude hatte Dean Kukan, der Verteidiger der Columbus Blue Jackets:

  • Der 25-Jährige kam zum 5. Mal seit Jahresbeginn zum Einsatz.
  • Er feierte mit Columbus einen 6:3-Auswärtssieg bei Colorado.
  • Erstmals gelangen ihm in seiner NHL-Karriere 2 Skorerpunte in einem Spiel.

Kukan liess sich beim Game-Winner durch Josh Anderson zum 4:3 (51.) ebenfalls den 2. Assist gutschreiben wie er es zuvor schon bei Pierre-Luc Dubois' Goal zum 2:1 getan hatte.

Für den Schweizer waren es im 11. Saisonspiel die ersten Punkte überhaupt. In 29 Karrierepartien steht Kukan nun bei 6 Assists. Auf seinen 1. NHL-Treffer muss er indes weiterhin warten.

Niederreiter als Vorbereiter

Die Carolina Hurricanes warteten mit einem 4:0-Coup in Pittsburgh auf. In seinem 7. Spiel für seinen neuen Arbeitgeber steuerte Nino Niederreiter erstmals einen Assist bei.

Der Churer, der Mitte Januar von Minnesota zu den Hurricanes getradet wurde, bereitete das 2:0 vor. Er steht nun bei fünf Toren und einem Assist für die «Canes».

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 6.2.19, 07:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.