Zum Inhalt springen

Sieg für Hischier und Müller Boyle führt Devils zurück zum Erfolg

New Jersey feiert nach 3 Niederlagen in Folge einen 5:1-Sieg in Pittsburgh. Einen speziellen Abend erlebte Brian Boyle.

Nico Hischier und Mirco Müller hatten zuletzt wenig Grund zur Freude. 3 Mal in Folge mussten die beiden Schweizer mit den New Jersey Devils als Verlierer vom Eis. Diesen negativen Lauf konnte das Team nun dank einem 5:1-Erfolg bei den Pittsburgh Penguins stoppen.

Boyles Premiere an «Hockey Fights Cancer Night»

Hischier und Müller blieben gegen die Penguins ohne Skorerpunkte. Die grosse Figur bei New Jersey war Brian Boyle. Der 2,01 m grosse Center steuerte die Treffer vom 1:1 bis zum 4:1 bei und realisierte den 1. Hattrick seiner NHL-Karriere.

Die Partie in Pittsburgh stand im Zeichen von «Hockey Fights Cancer». Dies machte den Abend für Boyle noch spezieller. Beim 33-Jährigen wurde im September 2017 Leukämie diagnostiziert. Nach einer erfolgreichen Behandlung kehrte Boyle bereits im November 2017 aufs Eis zurück. Erst vor rund 2 Wochen wurde bekannt, dass er sich auf dem Weg zur völligen Genesung befindet.

Video
Der Hattrick von Brian Boyle
Aus Sport-Clip vom 06.11.2018.
abspielen. Laufzeit 50 Sekunden.

Serie der Islanders gerissen

Für die New York Islanders endete eine fünf Spiele dauernde Siegesserie. Sie verloren zu Hause gegen die Montreal Canadiens 3:4 nach Penaltyschiessen, nachdem sie ein 1:3 aufgeholt hatten. Der Zuger Verteidiger Luca Sbisa war bei den Islanders zum neunten Mal in Folge überzählig.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 06.11.18, 07:30 Uhr

Meistgelesene Artikel