Zum Inhalt springen

Header

Video
Kane skort, Siegenthaler verletzt sich, Milano zaubert
Aus Sport-Clip vom 17.10.2019.
abspielen
Inhalt

Traumtor von Columbus' Milano Meiers Sharks mit 3. Erfolg in Serie

Gegen Carolina feiert San Jose einen 5:2-Heimsieg. Für das Highlight des Abends sorgt Sonny Milano von den Blue Jackets.

Mit 4 Niederlagen war San Jose in die Saison gestartet. Von diesem ernüchternden Auftakt haben sich die Sharks mit dem Schweizer Timo Meier mittlerweile gut erholt. Im Heimspiel gegen Nino Niederreiters Carolina Hurricanes feierte das Team aus Kalifornien dank einem 5:2 den 3. Sieg in Folge.

Timo Meier setzt sich gegen Landsmann Nino Niederreiter durch.
Legende: Schweizer Duell Timo Meier setzt sich gegen Landsmann Nino Niederreiter durch. imago images

Während Meier und Niederreiter für ihre Teams nicht skoren konnten, avancierte auf Seiten von San Jose Evander Kane zur ganz grossen Figur. Der 28-jährige Stürmer steuerte 3 Tore und 1 Assist zum Erfolg bei.

Milanos Kunststück

Columbus schlug Dallas zuhause 3:2. Für das Highlight der Partie sorgte Sonny Milano. Der 23-jährige Stürmer liess bei einem Konter zunächst einen Gegenspieler gekonnt aussteigen und traf mit einem unglaublichen Trickschuss zwischen seinen eigenen Beinen zum zwischenzeitlichen 3:1.

Video
Der Geniestreich des Sonny Milano
Aus Sport-Clip vom 17.10.2019.
abspielen

Siegenthaler verletzt

Für den Zürcher Verteidiger Jonas Siegenthaler endete das Spiel zwischen seinen Washington Capitals und den Toronto Maple Leafs (4:3) vorzeitig. Der 22-Jährige schied mit einer Verletzung an der linken Schulter aus.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Die zwei Strafen in der O Zone gegen El Nino und Svech gegen Ende des 1. haben die Sharks souverän ausgenutzt und damit das Spiel in die richtigen Bahnen gelenkt. 3 Tore aus 7 Torschüssen im 1. Die Canes hatten mehr als doppelt soviele. Sie haben aber nie aufgegeben und bis zum Schluss alles versucht. Siegenthaler gegen Ende des 2. mit einem unglücklichen Zusammenstoss mit Teamkollege Panik. Beim rausgehen griff er sich noch ans Schlüsselbein. Hoffe es ist nichts gebrochen. Wäre sehr Schade.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen