Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Hockeyspieler
Legende: NHL/NHLPA Substance Abuse and Behavioral Health Program So der Name des Programms, welches Austin Watson durchlaufen muss. Imago
Inhalt

Wegen Alkoholmissbrauch NHL suspendiert Nashvilles Watson auf unbestimmte Zeit

Der Stürmer muss wegen seiner Alkoholprobleme ein Programm absolvieren, um wieder spielen zu dürfen.

Wegen Alkoholmissbrauchs hat die NHL Nashvilles Austin Watson auf unbestimmte Zeit suspendiert. Der Stürmer muss wegen seiner Probleme nun ein Programm absolvieren, um die Spielerlaubnis zurückerlangen zu können.

Watson wurde von der NHL bereits für die gesamte Saisonvorbereitung und die ersten 18 Hauptrundenspiele gesperrt, nachdem er im Sommer wegen häuslicher Gewalt verurteilt worden war. Seine letzte Partie absolvierte der 27-Jährige am 23. Januar gegen Las Vegas, wo er seinen 4. Skorerpunkt innert 3 Spielen sammelte.

Zuvor 2 Jahre trocken

Erst vor 2 Wochen hatte der Profi bei Instagram von Problemen mit Alkohol und Depressionen berichtet. Diese habe er seit er 18 war. Nach eigenen Angaben war Watson fast 2 Jahre trocken, begann aber im Mai wieder mit dem Trinken. Die Predators reagierten «traurig und enttäuscht» auf die Ankündigung, dass Watson das Programm durchlaufen muss, seien aber «dankbar für die Möglichkeit.» Man werde «in jeder Hinsicht kooperieren.»

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.