Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Es ist wieder «Timo Time» bei den Sharks abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.02.2019.
Inhalt

Wie im Vorjahr 20 NHL-Tore Meier hat es wieder getan

  • Timo Meier trifft bei San Joses 7:2 gegen Vancouver schon nach 64 Sekunden.
  • Canucks-Goalie Michael DiPietro erlebt ein bitteres NHL-Debüt.
  • Der Ex-Davoser Joe Thornton lässt eine NHL-Legende hinter sich.
  • Für die Sharks ist es schon der 6. Sieg in Folge.

Ziemlich unbedrängt durfte sich Timo Meier in seinem 1. Shift vor dem Vancouver-Gehäuse in Stellung bringen. Und als die ideale Vorlage von Logan Couture von hinter dem Tor kam, war der Appenzeller zur Stelle: Blitzschnell schoss der Stürmer die Scheibe zum 1:0 ins Tor. Gespielt waren gerade einmal 64 Sekunden.

Legende: Video Meier schiesst das 1:0 für San Jose abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.02.2019.

Bitter war das Tor für Vancouver-Goalie Michael DiPietro. Bei seinem NHL-Debüt musste der Keeper den allerersten Schuss passieren lassen.

Auch in der Folge entwickelte sich das Spiel nicht nach den Wünschen des 19-Jährigen: Nach 5 Sharks-Schüssen stand es schon 0:3. Am Ende hiess es 2:7. DiPietro konnte nur 17 von 24 Schüssen abwehren.

Legende: Video Der 1050. Assist von «Big Joe» abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.02.2019.

Zum Treffer zum 6:1 gegen Ende des Mitteldrittels leistete Joe Thornton die Vorarbeit. Es war im 1541. Regular-Season-Spiel die 1050. Torvorlage für den Ex-Davoser. Damit liess der Center in der NHL-Bestenliste «Mr. Hockey» Gordie Howe hinter sich und ist nun alleiniger Neunter.

Die 20 Tore waren ein Ziel von mir.
Autor: Timo Meierim April 2018

Doch zurück zu Meier: Im April 2018 war es, als der Schweizer vor seinen ersten NHL-Playoffs im SRF-Interview sagte: «Die 20 Tore waren ein Ziel von mir.» 21 Treffer hatte der 22-Jährige damals in der Qualifikation erzielt.

Nun hat der Nati-Spieler die 20 Tore erneut erreicht und ist auf bestem Weg, seinen persönlichen Rekord zu pulverisieren. 28 Quali-Spiele bleiben ihm noch. Den Schweizer Bestwert in der Regular Season hält Nino Niederreiter mit 25 Treffern (2016/17).

Die 50 Punkte winken

Meier hatte die Saison fulminant begonnen und in den ersten 30 Spielen 18 Mal getroffen. Danach folgten 17 Partien ohne Torerfolg. Nun hat der Vize-Weltmeister von 2018 in den letzten 7 Spielen bereits wieder 7 Punkte gesammelt (2 Goals).

Noch ein Punkt fehlt Meier, um die 50-Punkte-Marke zu knacken. Es wäre der nächste Meilenstein.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 12.2.19, 07:30 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Da haben sie es den Sharks zu Beginn wirklich leicht gemacht. Das 2:0 war ja ganz krass. Der arme Goalie. Sehr verdient für Meier weil er wirklich immer gut spielt. Ich erwarte das Meier die bisherige Schweizer Bestmarke bei den Toren und den Punkten knacken wird. Wir haben aber noch Josi, El Nino und Hischier die ihn in einer der Kategorien übertreffen könnten. Weniger erfreulich ist die Situation von Bärtschi. Der hat ja wieder eine Hirnerschütterung erlitten. Das ist bereits seine 5. oder 6.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Christian Keller  (chk)
      "Sven Baertschi diagnosed with post-concussion syndrome" Er hat keine neue Hirnerschütterung erlitten..
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Dann nennen wir es seine 5. concussion. Fakt ist Bärtschi musste bei seinem bisher letzten Spiel einige legale Checks nehmen. Der von MacKinnon war ziemlich heftig. Es könnte also durchaus sein das ihn dieser Check wieder zurückgeworfen hat. Besorgniserregend ist es aber so oder so, egal wie man es nennt. Die "ursprüngliche" concussion liegt ja mehr als 3 Monate zurück.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen