Zum Inhalt springen

Header

Video
Fialas Tor und Assist gegen San Jose
Aus Sport-Clip vom 25.04.2021.
abspielen
Inhalt

Wild im Hoch in der NHL Fiala trifft – 7. Sieg in Serie – fix in den Playoffs

Minnesota gewinnt in San Jose mit 6:3 und stellt damit die Playoff-Teilnahme sicher. Fiala gelingen 2 Skorerpunkte.

War es am Vortag in Los Angeles noch mehrheitlich eine One-Man-Show von Kirill Kaprisow gewesen, erzielten dieses Mal 6 verschiedene Torschützen die Treffer beim 6:3-Sieg der Wild bei den San Jose Sharks.

Darunter war auch Kevin Fiala, der beim 4:0 in bester Baseball-Manier seinen 17. Saisontreffer erzielte (40.). Etwas später lieferte er dann auch noch die Vorlage zum 5:1 durch Kaprisow, womit er total auf 32 Skorerpunkte in dieser Spielzeit kommt und vor Nino Niederreiter (30 Zähler) bester Schweizer Punktesammler in der NHL ist.

Kevin Fiala (links) bejubelt seinen Treffer
Legende: Haben zurzeit einen Lauf Kevin Fiala (links) und die Minnesota Wild. Keystone

Mit dem 7. Sieg in Folge stehen die Wild als 3. Team der West-Division nach Las Vegas und Colorado in den Playoffs. Dieses Ziel drohen die Sharks mit Timo Meier zu verpassen. Der Rückstand von San Jose, das die 8. Niederlage in Folge einstecken musste, auf Platz 4 beträgt 9 Spiele vor Schluss 6 Punkte. Meier konnte sich einen Assist beim 1:4 gutschreiben lassen.

Video
Der Assist von Timo Meier gegen Minnesota
Aus Sport-Clip vom 25.04.2021.
abspielen

Niederreiter verlor mit Carolina bei den Florida Panthers trotz 3:1-Führung mit 3:4 nach Verlängerung und blieb ohne Skorerpunkte.

Nico Hischier unterlag mit New Jersey in Pittsburgh mit 2:4. Der Nummer-1-Draftpick von 2017 vergab dabei Sekunden vor Schluss den Ausgleich zum 3:3, ehe Sidney Crosby mit einem Empty Netter alles klar machte. Jonas Siegenthaler war von den Devils kurz vor dem Spiel auf die sogenannte «Covid 19 Protocol List» gesetzt worden und durfte deshalb nicht mittun.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 25.04.2021, 08:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Siegenthaler war nicht überzählig, er musste ins Covid Protocol. War natürlich Schade konnte Hischier nicht skoren, aber so einfach war die nicht zu machen. Puck luck haben sie in letzter Zeit wirklich nicht viel. Speziell im Abschluss. Wir sind auch nicht 5 Sp. vor Schluss. Die Sharks haben noch 9, Arizona 8 und STL noch 11 Sp. Momentan sieht aus als wollte niemand den 4. Platz wirklich. Blues mit 8 Pkt. aus den letzten 10 sind noch die Besten. Die Sharks mit der 8. Niederlage in Folge, 1 Pkt.
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Rolf Hermann: Besten Dank für Ihren Kommentar, wir haben den Text entsprechend angepasst.
    2. Antwort von Michael Studer  (Mi_St)
      @Hermann
      Im Hinblick auf die WM: Was denken Sie, bei welchen Schweizer NHL-Spieler stehen die Chancen nicht schlecht, dass man sie an der WM bewundern kann?
    3. Antwort von Rolf Hermann  (Raffi)
      Hoffentlich alle Spieler die nicht in den Playoffs engagiert sind, vorausgesetzt sie bekommen die Freigabe ihres Teams. Also Kukan, Siegenthaler, Hischier sicher, und Meier wohl auch. Bei Suter, Kurashev und Josi können sich ihre Teams noch qualifizieren. Also höchstens eines von Beiden, entweder die Preds oder Hawks. Es können aber auch beide Teams die Playoffs verpassen. Fiala und Niederreiter sicher nicht, und Haas fast sicher auch nicht.