Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Stamkos, Pettersson und Kane mit beeindruckenden Zahlen abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.03.2019.
Inhalt

Zahlen zur NHL-Nacht 2 Klub-Rekorde und eine magische Marke

Die NHL-Nacht auf Dienstag hat wieder einige Geschichten geschrieben. Wir liefern einen Überblick.

Klub-Rekord I

  • Steven Stamkos: Der Captain von Tampa Bay erzielte beim 4:1-Heimsieg gegen Arizona sein 384. Tor für die Franchise aus Florida. Damit liess er Vincent Lecavalier hinter sich und avancierte zum alleinigen Rekordhalter des Klubs. Tampa sicherte sich zudem die President's Trophy und damit das Heimrecht in den Playoffs.

Klub-Rekord II

  • Elias Pettersson: Der 20-jährige Schwede steuerte einen Assist zum 3:2-Sieg n.V. der Vancouver Canucks in Chicago bei. Mit nunmehr 61 Skorerpunkten stellte er einen Klubrekord auf. Kein Rookie hatte zuvor diesen Wert erreicht.

Die magische Marke

  • Patrick Kane: Der Starspieler der Chicago Blackhawks realisierte bei der Heimniederlage gegen Vancouver den 100. Skorerpunkt der Saison. Dies war ihm bereits 2015/16 gelungen.

Der noch unerreichte Rekord

  • Timo Meier: Der Herisauer blieb bei der 3:7-Heimniederlage von San Jose gegen die Vegas Golden Knights ohne Torbeteiligung. Damit bleibt der 22-Jährige vorerst auf 60 Skorerpunkten sitzen. Um den Schweizer Rekord von 62 Punkten zu knacken, bleiben ihm aber noch 9 Spiele.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.