Zum Inhalt springen

Header

Video
Suter: «Meine ganze Familie hat zugeschaut»
Aus Sport-Clip vom 25.01.2021.
abspielen
Inhalt

Zürcher gegen Red Wings top Suter trifft in der NHL erstmals – und dies gleich dreifach

In seinem erst 6. NHL-Spiel hat Pius Suter sogleich einen Hattrick erzielt. Auch Philipp Kuraschew und Kevin Fiala treffen.

4 Minuten und 42 Sekunden waren in Detroit gespielt, als Pius Suter vor das gegnerische Tor kurvte und einen Abpraller zum 1:0 für die Chicago Blackhawks verwertete. Für den ehemaligen ZSC-Stürmer war es der 1. NHL-Treffer der Karriere.

Und es kam noch besser für den 24-Jährigen, der in Chicagos 1. Sturmlinie neben Patrick Kane und Alex DeBrincat auflief: Nur 5 Minuten nach seiner Torpremiere doppelte er nach und erhöhte auf 2:0. Den Assist lieferte Ex-Ambri-Stürmer Dominik Kubalik.

Im Schlussdrittel krönte Suter seinen Gala-Auftritt mit seinem 3. Treffer des Spiels. Sein Handgelenkschuss zum 5:2 passte haargenau zwischen Schoner und Fanghand von Goalie Jonathan Bernier. «Ich war richtig aufgeregt. Wenn du bereits 2 Tore erzielt hast, ist dir klar, was das dritte bedeuten würde. Ich bin glücklich, dass es geklappt hat», sagte Suter nach dem Spiel.

Kuraschew mit 2. NHL-Treffer

Suter ist damit der 3. Schweizer nach Nino Niederreiter und Timo Meier, der 3 Tore in einem NHL-Spiel erzielte. Zudem ist er der 1. Spieler der Blackhawks seit 1929, dem 3 Treffer in den ersten 6 Spielen gelangen.

Den Schlusspunkt zum 6:2 setzte mit Philipp Kuraschew ebenfalls ein Schweizer. Für ihn war es der 2. Treffer in der NHL.

Fiala unterliegt Meier

Kevin Fiala erzielte bei der 3:5-Heimniederlage von Minnesota gegen San Jose sein 2. Saisongoal. Der St. Galler glich in der 48. Minute im Powerplay zum 3:3 aus. Zum 2. Sieg innert 48 Stunden gegen die Sharks reichte es den Wild trotzdem nicht, weil sie in den letzten 2 Spielminuten noch 2 Gegentore kassierten. Timo Meier steuerte zum 3. Saisonsieg von San Jose einen Assist bei.

Video
Fiala fackelt nicht lange
Aus Sport-Clip vom 25.01.2021.
abspielen

Luca Sbisa musste sich bei seinem Debüt für Nashville geschlagen geben. Im 1. Spiel nach seinem Wechsel von den Winnipeg Jets zu den Predators verlor der Zuger Verteidiger mit Roman Josi und Co. in Dallas mit 2:3.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 25.1.21, 07:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michael Aebi  (W.G.)
    Herzlichen Glückwunsch! Großartig! Einen NHL Hatttrick hat nicht grad jeder Spieler im Rucksack. Chapeau.
    Glückwunsch auch an P. Kurashev und Gruss an "Konsti" seinen Vater. Was wird der Stolz sein. Bravo.
  • Kommentar von Gian Udvardi  (UD)
    Starches Spiel von Suter !
    Gebt ihm die Calder Memorial Trophy
  • Kommentar von Dominik Halder  (Halder)
    Wow! Wie cool ist das denn!
    @Franz Huber, du weisst bestimmt, wieviele Spieler haben ihre ersten 3 NHL Tore in einem Spiel gemacht? Wohl nicht manche...
    Freut mich für Pius Suter und alle Schweizer NHL interessierte sehr! Auch Kurashev in super Form #gohawks
    Jetzt ist der Knoten geplatzt
    1. Antwort von Silvio Fischer  (S.Fisch)
      Habs jetzt nicht recherchiert. Aber wenn ich nicht falsch liege, sind mir spontan gleich zwei Namen aus jüngerer Zeit eingefallen. Und die schossen gleich vier Tore, und zwar Auston Matthews und Thomas Hertl.

      Aber cool zu sehen, dass man schon so auf Suter setzt und ihn gewährt. Langsam spürt man, wie dort die Mechanismen greifen und das Selbstvertrauen und der Flow wachsen
    2. Antwort von Silvio Fischer  (S.Fisch)
      Gleich ne Korrektur. Tomas (ohne H) Hertl schoss ein Spiel zuvor bereits zwei Töpfe.
      Aber funfacts zu Matthews: es war sein Debüt, die ersten drei Schüsse waten gleich drei Tore. Ein viertes kam noch dazu. Anschliessend verbuchte er über drei Saisons keinen weiteren Hattrick mehr
    3. Antwort von Silvio Fischer  (S.Fisch)
      Bin gespann, wann meine Antworten endlich erscheinen....
    4. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Nein das weiss ich nicht. Suter's früherer Teamkollege Auston Matthews kommt mir in den Sinn. Der hat in seinem 1. NHL Spiel 4 Tore gemacht.
    5. Antwort von Lars Weiler  (NachosAndCheese)
      Hallo, Herr Halder
      Nach Blackhawks Twitter war Pius der 29. Spieler in der Ligageschichte, dem dies gelungen ist. Bei den Blackhawks war er der erste seit Bill Kendall 1933.
    6. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Das mit Hertl stimmt fast habe ich jetzt gelesen. Er hat in seinem 3. NHL Spiel 4 Tore gegen die Rangers gemacht. Im Spiel davor machte er sein erstes Tor, das auch gleich das game winnig goal war, gegen die Coyotes. Aber das ist mir gar nicht so wichtig. Mir gefällt wie Suter die Chance, die sich im wegen den Ausfällen von Captain Toews, Dach und Nylander bietet, nutzen kann. Er konnnte auch schon in den vorherigen Spielen zeigen dass er durchaus das skill set hat um auch da vorne mitzuspielen.