Aufgeblüht: Berns Berger-Brothers

SCB-Trainer Lars Leuenberger spricht gerne von seiner 4. Energy-Linie. Ihr gehören Flügelstürmer Alain Berger und Center Pascal Berger an. Beide blühen im Playoff richtiggehend auf.

Video «Berns Berger-Brüder starten in den Playoffs durch» abspielen

Alain und Pascal Berger starten durch

2:18 min, vom 21.3.2016

Alain Berger ringt nach einer Erklärung. Denn der 25-Jährige hält fest: «Wir haben schon in der Qualifikation alles probiert, um gut zu spielen.»

Wirklich in Schwung kamen er und sein um 2 Jahre älterer Bruder Pascal aber erst im Playoff. Dafür legten die beiden Offensivkräfte gleich einen markanten Steigerungslauf hin. Alain Berger weiss nicht, woran dies liegt. Er findet aber: «Umso besser ist diese Entwicklung.»

«  Auf diese beiden Jungs kann man sich verlassen. »

Lars Leuenberger
SCB-Trainer

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

Verfolgen Sie Spiel 3 der Halbfinal-Serie zwischen dem HCD und SCB am Dienstag, ab 20 Uhr, auf SRF zwei, im Stream und Ticker.

SCB-Trainer Lars Leuenberger schätzt das Duo, das beim SCB in seiner 4. Saison zusammenspielt, als fleissige Arbeiter. Und er attestiert dem Brüderpaar aus Burgdorf: «Auf diese beiden Jungs kann man sich verlassen – sowohl auf wie neben dem Eis.»

Sogar das Toreschiessen, gewöhnlich nicht die Stärke von Alain und Pascal Berger, klappt plötzlich. Beide steuerten im Playoff je 2 wichtige Treffer bei.