Zum Inhalt springen

Header

Video
Holdens Foul gegen Santala
Aus Sport-Clip vom 19.02.2015.
abspielen. Laufzeit 19 Sekunden.
Inhalt

National League Eishockey-News: Holden verpasst Playoff-Auftakt

Das Verbandssportgericht hat die Sperre gegen Josh Holden von 5 auf 8 Spiele erhöht. Damit fehlt der Stürmer dem EV Zug auch zum Auftakt in die Playoffs. Ausserdem in den News: An der Champions Hockey League sollen künftig 48 Teams teilnehmen.

Josh Holden war wegen seines heftigen Stockschlags gegen Tommi Santala im Spiel gegen Kloten vom 31. Januar vom Einzelrichter für 5 Spiele gesperrt worden. Nun hat die nächsthöhere Instanz eine Beschwerde der Flyers, die das Urteil für zu milde hielten, teilweise gutgeheissen. Holden muss nun insgesamt 8 Spiele pausieren. Drei Sperren hat der 37-Jährige bereits abgesessen, dennoch verpasst er die ersten beiden Playoff-Viertelfinalpartien. Santala hatte sich bei dem Foul den Unterarm gebrochen.

Die Champions Hockey League wird in der Saison 2015/16 von 44 auf 48 Teams aufgestockt. Zudem spielen die Teilnehmer künftig in Dreier- statt in Vierergruppen um das Weiterkommen. Jedes Team bestreitet nur noch vier Gruppenspiele - zwei zu Hause und zwei auswärts. Die Gruppen werden am 13. Mai in Prag ausgelost.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Paul Schrott , Thalwil
    Da hat sich jemand selber geschadet. Der Ersatz ist deutlich besser als Holden :-) Die Höhe der verdienten Strafe haben Experten fest gelegt ;-). Aber eine Frage drängt sich auf. Jedes Körperteil eines Hockeyprofis ist geschützt. Ausnahme der hoch gefärdete Unterarm----- warum?
  • Kommentar von Peter Meier , Baar
    Hoffentlich hat Kloten auch mal so einen Fall "Holden" . Das nenne ich fairen Sport Rekurs gegen eine verfügte Strafe zu machen. Die Play Out Runde ist Ihnen zu gönnen.
    1. Antwort von Manuel Hegglin , Zug
      Wenn Holden gespielt hätte, hätte der EVZ letzten Dienstag gegen Biel gewonnen - und Kloten hätte noch eine Chance auf die Playoffs. Tja, hoffentlich stürzen die Flieger so richtig ab und finden sich nächstes Jahr in der NLB.
  • Kommentar von Adrian Flükiger , Bern
    Immer noch zu wenig Sperre. Sauber wäre gewesen diese solange laufen zu lassen, wie der Santala nicht eingesetzt werden kann, dann die 8 Spiele als Strafe oben draufhauen.