Eishockey-News: Kuonen zu Freiburg

Der HC Fribourg-Gottéron hat auf die verletzungsbedingten Ausfälle der Stürmer Benjamin Plüss, Martin Ness und Andrej Bykow reagiert. Die Freiburger leihen für einen Monat den 22-jährigen Raphaël Kuonen vom HC Lugano aus.

Kuonen (rechts) wechselt von Lugano zu Freiburg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zu den Saanestädtern Kuonen (rechts) wechselt von Lugano zu Freiburg. Keystone

Raphaël Kuonen spielte die letzten beiden Saisons in der Nationalliga B bei Visp und Langnau, ehe er im Sommer zum HC Lugano wechselte. Im Tessin kam der 22-Jährige zu 14 Einsätzen, einen Skorerpunkt konnte sich der Stürmer indes nicht gutschreiben lassen.