HC Davos mehrere Wochen ohne Grossmann

Der HC Davos muss vier bis sechs Wochen auf Robin Grossmann verzichten. Der Verteidiger erlitt am Samstag gegen Genf-Servette einen Finger-Trümmerbruch an der linken Hand. Und: Ambris Maxim Noreau fällt mit einer Rückenverletzung aus.

Robin Grossmann. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Muss pausieren Robin Grossmann. EQ Images

Für Robin Grossmann ist es bereits die zweite Handverletzung in diesem Jahr. Im letzten Mai, während des Schweizer Siegeszuges bei der WM, hatte sich der Nationalspieler an der rechten Hand einen Bruch zugezogen.

HCD lizenziert Profico

Weil mit René Back ein weiterer Verteidiger für das Spiel am Dienstag gegen Ambri-Piotta fraglich ist, lizenzierte der HCD für einen Monat den früheren Lugano-Spieler Leandro Profico. Back war beim Saison-Auftaktspiel in Kloten von einem Puck am Fuss getroffen worden.

Ambri ohne Noreau

NLA-Leader Ambri-Piotta muss für unbestimmte Zeit auf seinen Verteidiger Maxim Noreau verzichten. Der 26-jährige Kanadier zog sich am Samstag gegen Rapperswil-Jona eine Rückenverletzung zu.

Der Verlust ihres besten Verteidigers ist für die Leventiner ein harter Schlag. Der 26-Jährige verbuchte in den letzten beiden Saisons 20 Tore und 58 Assists.