Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

National League Hollenstein-Debüt missglückt - Biel klettert auf Playoff-Platz

Das Debüt von Felix Hollenstein als Trainer der Kloten Flyers ist missglückt. Die Flughafenstädter verloren auswärts gegen Fribourg-Gottéron mit 3:4. Der EHC Biel konnte aus dieser Niederlage Kapital schlagen und hievte sich dank einem klaren 7:0-Sieg gegen die ZSC Lions auf einen Playoff-Platz.

Fribourg, das noch um den Qualifikationssieg kämpft, legte gegen Kloten los wie die Feuerwehr. Bereits nach 9 Minuten stand es nach Toren von Benjamin Plüss, Shawn Heins, Alain Birbaum und Greg Mauldin 4:0.

Kloten mit imposanter Aufholjagd

Diese Pace konnte das Team von Hans Kossmann nicht aufrecht halten. Kloten wurde in der Folge immer stärker und brachte die Gastgeber dank einer furiosen Aufholjagd noch einmal ins Zittern. Der Ausgleich gelang dem Team von Felix Hollenstein aber nicht mehr.

Da der SC Bern gleichzeitig sein Spiel gegen den HC Davos mit 4:5 verlor, grüsst Fribourg nach diesem Sieg von der Tabellenspitze. Der Vorsprung der «Drachen» auf den SCB beträgt 2 Spiele vor dem Ende der Qualifikation 3 Punkte.

Der EHC Biel kanterte die ZSC Lions gleich mit 7:0 nieder.
Legende: Grosser Jubel Der EHC Biel kanterte die ZSC Lions gleich mit 7:0 nieder. EQ Images

Biel klettert auf einen Playoff-Platz

Von der Niederlage der Kloten Flyers profitierte der EHC Biel. Die Seeländer kanterten die ZSC Lions zuhause gleich mit 7:0 nieder und kletterten damit über den Strich.

Das Skore eröffnete Emanuel Peter in der 16. Minute, Marc-Antoine Pouliot doppelte nach 23 Minuten nach. 3 Tore zwischen der 35. und der 38. Minute besiegelten den Untergang der Lions, die ohne den verletzten Stürmer Roman Wick auskommen mussten.

Hochspannung bis zum Schluss

Die beiden letzten Runden der Qualifikation versprechen Hochspannung pur. Während Kloten am Samstag zuhause Genf empfängt und am kommenden Dienstag in Lugano ran muss, warten auf Biel noch ein Auswärtsspiel in Langnau sowie ein Heimspiel gegen den EV Zug.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Richi , Volketswil
    ...und dä Jenni isch eifach en schlächte Verlüürer, dä ZSC go schlächt mache vo wäge äxtra verlüre gäge biel - und was isch in Rappi gsii mit dene 12 gool???
  • Kommentar von Hans Kossmann , Deisswil
    @Fritz Frei
    Und wie ging das mit dem 12:0 gegen die Lakers?! Auf dem Teppich bleiben und nicht Verschwörungstheorien heraufbeschwören.
  • Kommentar von Fritz Frei , Buriram
    Wenn Biel gegen den Z mit 7:0 gewinnen kann, ist wohl wieder so etwas passiert, von dem man nur munkelt. Hinter den Kulissen.
    1. Antwort von Fabio , Hallenstadion
      @ Fritz:hender schösch alli Qualispeel gwonne?! denne chönder cho motze. hädid ehr doch ned 5 vo 6 Derbys verloore wörds au länge... häd de bodemaa chli studiert ond de wick ned verletzt wörds ev au andersch usgseh aber wenn ehr üsi speler verletzed mömmer halt paar schone, mer speled äbe Playoffs^^