Liga-Topskorer Bouchard tritt zurück

EVZ-Stürmer Pierre-Marc Bouchard beendet im Alter von 31 Jahren seine Karriere. Der Kanadier begründet seinen Entscheid mit dem Risiko bleibender Schäden im Falle einer weiteren Hirnerschütterung. Auch nicht mehr für den EVZ auflaufen werden nächste Saison Daniel Sondell und Dario Bürgler.

Video «Drei Abgänge beim EV Zug» abspielen

Drei Abgänge beim EV Zug

0:21 min, vom 18.3.2016

Bouchard war in dieser Saison mit 67 Punkten (12 Tore/55 Assists) bester Skorer der Qualifikation gewesen. Er spielte während zwei Saisons beim EVZ. Zugs Sportchef Reto Kläy sagte: «Wir verlieren mit Pierre-Marc Bouchard einen Ausnahmespieler und eine tolle Persönlichkeit, aber wir respektieren und verstehen seine Entscheidung.»

Bouchards letztes Karriere-Tor

0:20 min, vom 10.3.2016

Sondell und Bürgler müssen gehen

Neben Bouchard wird der EVZ kommende Saison auch ohne Daniel Sondell und Dario Bürgler bestreiten. Der schwedische Verteidiger und der Schwyzer Stürmer müssen den Klub trotz weiterlaufenden Verträgen verlassen.

In der Abwehr sei eine neue Rollenverteilung notwendig, begründete der EVZ die Trennung von Sondell. Bürgler habe seinerseits seine Offensivqualitäten nicht wie gewünscht zur Geltung bringen können. Zug betonte, man wolle die beiden Spieler nicht für das frühe Playoff-Out (0:4 gegen Lugano) alleinverantwortlich machen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.3.16, 20:00 Uhr