Martin Gerber am Dienstag gesperrt

Die Kloten Flyers müssen im Playoff-Spiel am Dienstag beim HC Davos auf Keeper Martin Gerber verzichten. Der Emmentaler wurde nach einem Faustschlag gegen Grégory Sciaroni für ein Spiel gesperrt.

Video «Eishockey: Gerbers Schlag gegen Sciaroni («sportaktuell», 15.03.14)» abspielen

Eishockey: Gerbers Schlag gegen Sciaroni («sportaktuell», 15.0...

0:25 min, vom 16.3.2014

Martin Gerber traf Davos-Stürmer Grégory Sciaroni am Samstag in der dritten Viertelfinal-Partie nach 28 Minuten mit dem Stockhandschuh im Gesicht und wurde von den Unparteiischen vorzeitig unter die Dusche geschickt. Gerber meinte nach dem Spiel, er habe Sciaroni in der Szene gar nicht gesehen.

Einzelrichter Reto Steinmann wertete die Aktion des Nationalgoalies mit einer Spielsperre und einer Busse von 500 Franken.