Martin Gerbers Zukunft ist offen

Verschiedene Schweizer Medien haben am Mittwochmorgen das Karriereende von Torhüter Martin Gerber vermeldet. Auf Anfrage von SRF wollte der 42-Jährige seinen Rücktritt nicht bestätigen.

Martin Gerber auf dem Eisfeld, nach einem Match, mit offenem Visier Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beendet er seine erfolgreiche Karriere? Martin Gerber. EQ Images

Martin Gerber sagt, er wolle zuerst seine im Herbst erlittene Gehirnerschütterung vollständig auskurieren. Erst danach werde er über seine Zukunft entscheiden. Bei Kloten steht der frühere Schweizer Nationalkeeper nach 4 Saisons ohne Vertrag da. In der abgelaufenen Saison stand er in 30 Qualifikationsspielen im Einsatz.

Erfolge in der Nati ...

Für die Schweizer Nati bestritt Gerber 143 Länderspiele, darunter 9 WM- und zwei Olympia-Teilnahmen. Neben WM-Silber 2013 zählt sein Shutout in der Olympia-Vorrunde 2006 gegen Kanada zu seinen Karriere-Highlights.

... und auf Klubebene

Gerber wurde unter anderem 2006 Stanley-Cup-Sieger mit Carolina und 2002 mit Färjestad schwedischer Meister. Er hat die letzten vier Saisons für den EHC Kloten das Tor gehütet. Der Emmentaler war mit Kloten 2014 Playoff-Finalist und führte die Zürcher Unterländer Anfang Februar zum Cup-Triumph gegen Genf-Servette.