Zum Inhalt springen

Header

Für ZSC-Topskorer Thibaut Monnet (künftig Fribourg) könnte es am Dienstag die letzte Partie für die Zürcher sein.
Legende: Abschiedsspiel? Für ZSC-Topskorer Thibaut Monnet (künftig Fribourg) könnte es am Dienstag die letzte Partie für die Zürcher sein. EQ Images
Inhalt

National League Meister ZSC Lions mit dem Rücken zur Wand

Die ZSC Lions spielen am Dienstag ein weiteres Mal gegen das Playoff-Out. Nach einem 1:3-Rückstand im Viertelfinal gegen Davos liegt der Meister gegen Fribourg gar mit 0:3 hinten. In der 2. Halbfinal-Serie strebt Zug gegen den SCB das 2:2 an.

Eine weitere Niederlage dürfen sich die ZSC Lions gegen Quali-Sieger Fribourg-Gottéron nicht erlauben. Denn die 12. Pleite in Folge gegen diesen Gegner wäre gleichbedeutend mit dem Out in der Halbfinalserie. Damit wäre ein Titelverteidiger einmal mehr frühzeitig gescheitert (siehe Tabelle).

«Überlebenskünstler» ZSC

Die Lions, die ohne Verteidiger Steve McCarthy (Saisonende) antreten müssen, haben also erneut das Messer am Hals. Zuletzt konnten die Zürcher erstaunlich gut damit umgehen. Die letzten 6 «Alles-oder-nichts»-Partien konnte der ZSC für sich entscheiden (1:3-Rückstand in der letztjährigen Final-Serie gegen Bern sowie im Viertelfinal 2013 gegen Davos).

Fribourg wird im Hallenstadion bemüht sein, die Serie schnellstmöglich zu beenden und nicht wie zuletzt im Viertelfinal gegen Biel nach einem 3:0 noch einmal Spannung aufkommen zu lassen.

Berns Chance auf das 3:1

Die 2. Halbfinalserie zwischen Bern und Zug kann am Dienstag noch nicht entschieden werden. Der SCB kann sich mit einem Auswärtserfolg aber ein 3:1-Polster erarbeiten. Beim letzten Auftritt in der Innerschweiz setzte es allerdings ein 2:8-Debakel ab.

Wie weit kam der Titelverteidiger?

SaisonAmtierender MeisterKlassierung
2011/2012HC DavosViertelfinal
2010/2011SC BernHalbfinal
2009/2010HC DavosViertelfinal
2008/2009ZSC LionsViertelfinal
2007/2008HC DavosHalbfinal
2006/2007HC LuganoViertelfinal
2005/2006HC DavosFinal
2004/2005SC BernHalbfinal
2003/2004HC LuganoFinal
2002/2003HC DavosFinal
2001/2002ZSC LionsFinal
2000/2001ZSC LionsMeister

TV-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen
TV-Hinweis

Das 4. Spiel zwischen den ZSC Lions und Fribourg-Gottéron gibt es am Dienstag ab 20.00 Uhr auf SRF zwei sowie im Livestream zu sehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von thibeau monnet , fribourg
    schon bald heissts wieder Thibeau Monnet , Thibeau Monnet , tous ensemble Thibeau Monnet in der BCF Arena ;) ...
  • Kommentar von Clay Renner , Bremgarten
    Ein viertes mal das Glück für sich zu beanspruchen gelingt nicht. Plötzlich fallen die Tore, die vorher nicht gelingen wollten. Das Powerhockey wird Fribourg überfahren und Monnet wird skoren.... So ist Eishockey. So ist Playoff!!!!!!
    1. Antwort von We are , on fire
      Nein, das sind deine Träume! Gottéron macht den Sack zu, nimmt Monnet gleich mit nach Hause und bereitet sich auf Bern vor. Der Titel gehört uns! (Alleine deswegen, damit wir nie mehr im Stadion uns anhören müssen "Ihr werdet nie Schweizermeister...")