Zum Inhalt springen

Header

Video
Keilerei beim Warm-up
Aus sportlive vom 26.03.2016.
abspielen
Inhalt

National League NLA-News: Helbling und Picard gebüsst

Timo Helbling vom SC Bern und Alexandre Picard vom HC Davos werden wegen einer Auseinandersetzung im Warmup des 5. Halbfinal-Spiels mit einer Geldstrafe belegt.

Timo Helbling und Alexandre Picard waren am vergangenen Samstag im 5. Spiel des Playoff-Halbfinals zwischen Davos und Bern (3:4) bereits vor Spielbeginn aneinandergeraten. Zwischen dem SCB-Verteidiger und dem HCD-Stürmer flogen schon während dem Warmup die Fäuste. Wegen ihres Verhaltens müssen die beiden Spieler eine Busse von 1675 Franken bezahlen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 30.03.2016, 22:20 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rafi , Solothurn
    Lachhaft!! Und AdC resp. der HCD kommt wiedermal ungeschoren davon! Einen Spieler zum WarmUp auf's Eis zu schicken der 1. gar nicht auf dem Matchblatt steht und 2. noch den Auftrag hat den Gegner zu provozieren gehört aus meiner Sicht auch sanktioniert!
    1. Antwort von roberto , neben dem eisfeld
      ...besser als eine Busse wäre eine Spielsperre. Für so dummes Verhalten am besten 143 Spiele. Solche Spieler brauchen wir nicht in unserer Liga. Zeigt was ihr mit Stock und Puck könnt....
    2. Antwort von Andy , Hockeyfan
      Man kann es auch anders sehen. AdC lässt sich Zeit bis nach dem Einlaufen welche Ausländer er bringt. Da sich Picard bereits beim Einlaufen vom hirnlosen Helbling provozieren liess, setzte er lieber einen Anderen Ausländer ein.