NLA-News: Hirschi wird Nachwuchstrainer

Steve Hirschi beendet nach dieser Saison im Alter von 35 Jahren seine Profi-Laufbahn. Er bleibt dem HC Lugano aber als Nachwuchstrainer treu. Zudem in den News: Klotens James Sheppard kassiert 3 Spielsperren.

Steve Hirschi spielt eine Scheibe entlang der Bande. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Steve Hirschi Er übernimmt nun auch neben dem Rink Verantwortung. EQ Images

Der Übergang von Steve Hirschis (35) Aktivkarriere ins Leben danach verläuft fliessend. Der Verteidiger mit 68 Einsätzen für das Schweizer Nationalteam gibt seine grosse Erfahrung bereits ab Sommer dem Tessiner Nachwuchs weiter. Insgesamt stand der gebürtige Emmentaler bei 748 Partien in der höchsten Schweizer Liga im Einsatz. Sein NLA-Debüt hatte Hirschi in der Saison 1998/1999 im Dress von Langnau gegeben. 2003 wechselte er zum HC Lugano, bei dem er zwischen 2011 und 2016 als Captain amtete.

James Sheppard vom EHC Kloten wird wegen eines hohen Stocks gegen Biels Jan Neuenschwander kurz vor Schluss in der 58. Minute für 3 Meisterschaftsspiele gesperrt. Zudem verhängt die Disziplinarkommission eine Busse in der Höhe von 2920 Franken.

Eine Partie aussetzen muss Robert Kousal vom HC Davos. Der tschechische Stürmer wurde wegen eines Stossens gegen einen Schiedsrichter im Meisterschaftsspiel vom vergangenen Samstag gegen die ZSC Lions (3:4) gesperrt.