Zum Inhalt springen

National League NLA-News: Kenins kehrt zu den Lions zurück

Nach zwei Saisons beendet Ronalds Kenins sein Nordamerika-Abenteuer und wird künftig wieder für die ZSC Lions auflaufen. Und: Der EHC Biel spielt künftig wieder in den traditionellen Klubfarben.

Ronalds Kenins im Dress der Vancouver Canucks.
Legende: Aus der 41 wird die 81 Ronalds Kenins erhält bei den ZSC Lions die Rückennummer 81. Imago

Ronalds Kenins verliess die ZSC Lions nach der Meistersaison 2013/14 und schloss sich der Organisation der Vancouver Canucks an. Für die Kanadier bestritt er 43 NHL-Spiele (14 Punkte). Nun kehrt der 25-jährige Flügelstürmer mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet zur Organisation der Lions zurück, welcher er von 2008 bis 2014 angehörte.

Der EHC Biel wechselt auf die Saison 2017/18 die Klubfarben wieder auf die traditionellen Farben Rot/Gelb/Blau. Nach Analyse einer unabhängigen Fanumfrage kamen der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung zu diesem Entscheid. Das letzte Saison eingeführte Logo wird ebenfalls nicht neu gestaltet.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Benedikt Rosenberg (Amadeus)
    Der Aufsteller des Tages. Schade für Kenins, dass er sich in der NHL nicht durchsetzen konnte, hätte es im gegönnt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. War mein Lieblingsstürmer beim Z. Ein absoluter Powerflügel und einer der wenigen beim Z, der auch ein dreckiges Faul für seine Mannschaft unmittelbar rächte. Wäre Kenins letzte Saison für den Z auf dem Eis gewesen, hätte das dreckige Faul von Rüfenacht an Blindi seine Konsequenzen für Rüfenacht gehabt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber (R.)
    Welcome Back Ronalds.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen