NLA-News: ZSC Lions und Lausanne mit Verletzungssorgen

Ryan Keller von den ZSC Lions wird den NLA-Saisonstart verpassen. Der beste Torschütze im Playoff 2014 erlitt eine Beinverletzung. Und: Bei Lausanne ist Torhüter Cristobal Huet bis auf weiteres nicht einsetzbar.

Im 2. Spiel der Champions Hockey League gegen Färjestad (2:3 n.V.) zog sich Stürmer Ryan Keller eine Verletzung am Knie zu. Vier bis fünf Wochen werde die Mannschaft auf den 30-Jährigen verzichten müssen, liess der Klub via Twitter ausrichten. Bereits in spätestens zwei Wochen sollte Keeper Lukas Flüeler wieder genesen sein. Auch der Meister-Goalie verletzte sich am Bein.

Cristobal Huet in seiner Goalie-Montur. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gesundheitliche Probleme Torhüter Cristobal Huet wird für unbestimmte Zeit ausfallen. EQ Images

Der HC Lausanne meldet derweil den Ausfall von Cristobal Huet. Der französisch-schweizerische Doppelbürger leidet an einer Unterleibsverletzung. Wie lange der 38-Jährige pausieren muss, ist nicht klar.