Zum Inhalt springen

Header

Video
Suters Tor gegen Zug
Aus Sport-Clip vom 16.11.2015.
abspielen
Inhalt

National League Pius Suter: Kaum zu bremsen

Der 19-jährige Stürmer Pius Suter ist die neuste Entdeckung aus der Talentschmiede der ZSC Lions. Trotz vergleichsweise bescheidener Statur zeichnet er sich als durchsetzungsstarker Spieler aus.

Ganz verbergen konnte er die Schmerzen nicht. Als ZSC-Matchwinner Pius Suter nach seinem 4:3-Treffer gegen Zug auf der Spielerbank Platz nahm, war sein Lächeln ein verkniffenes.

Die vorangegangenen Szenen zeigen, warum der 19-Jährige eine der Entdeckungen der laufenden NLA-Saison ist. Gut 20 Sekunden vor seinem Treffer wurde Suter nämlich von Santeri Alatalo mit einem Cross-Check gegen die Bande gerammt. Der ZSC-Stürmer rappelte sich auf und erzielte wenig später das Game-Winning-Goal. Zwei Tore hatte er vorhin schon vorbereitet. Für seine herausragende Leistung erntete der Youngster viel Lob:

Der 19-Jährige war überall zu finden, ackerte hinten im Boxplay und sorgte vorne neben Shannon permanent für Unruhe in der Zuger Abwehr.
Autor: Tages-Anzeiger

Die Bereitschaft, auch unter widrigen Umständen den Weg in den Slot zu gehen, zeichnet Suter aus. Dabei lassen seine Körpermasse gar nicht auf einen Haudegen schliessen: Mit 1,80 m ist Suter für einen Eishockeyspieler nicht gerade gross gebaut. Und er bringt relativ bescheidene 77 kg auf die Wage.

Video
Das Kunststück gegen Ambri
Aus sportaktuell vom 17.10.2015.
abspielen

Ein weiteres Beispiel für Suters Durchsetzungsstärke: Vor einem knappen Monat traf er beim 5:2-Heimsieg über Ambri gleich doppelt. Den zweiten Treffer erzielte er nach einem Foul auf den Knien rutschend. Gekonnt hob Suter den Puck ins Lattenkreuz.

Kaum einer zweifelt daran: Pius Suter gehört die Zukunft. Nicht auszuschliessen ist, dass diese in Übersee liegt. In der kanadischen Junioren-Liga OHL sammelte er wertvolle Erfahrungen. Über die Voraussetzungen, dereinst in der NHL aufzulaufen, verfügt Suter allemal:

An Antrieb und Ehrgeiz fehlt es Suter ganz bestimmt nicht. Das dürfte auch den NHL-Scouts, die US-Jungstar Auston Matthews in Scharen nach Zürich lockt, nicht entgehen.
Autor: Blick

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 15.11.2015, 18:15 Uhr.