Zum Inhalt springen
Inhalt

National League Scherwey schiesst Bern zum Derby-Sieg

Der SC Bern hat sich in der 40. NLA-Runde im Derby gegen Biel zuhause mit 2:1 durchgesetzt. Matchwinner für die Hauptstädter war Tristan Scherwey.

Legende: Video Spielbericht SC Bern - EHC Biel abspielen. Laufzeit 07:03 Minuten.
Aus sportpanorama vom 12.01.2014.

In einem umkämpften Derby dauerte es bis zur 51. Minute, ehe Bern ein erstes Mal in Führung gehen konnte. Tristan Scherwey bezwang Lukas Meili nach einem Abpraller und sorgte für das Game-Winning-Goal.

Bern mit Schwierigkeiten

Auf dem Weg zum 3. Sieg im 5. Saisonduell mit den Bielern tat sich Bern lange Zeit schwer. Gegen defensiv gute Gäste passte beim Meister vor allem in der Offensive wenig zusammen.

Besser präsentierte sich in dieser Hinsicht Biel. Vor allem zu Beginn des 2. Drittels erarbeiteten sich die Seeländer ein Chancenplus. In der 25. Minute wurde der gute Auftritt mit dem 1:0 durch Mathieu Tschantré belohnt.

Plüss trifft in Unterzahl

Dass der SC Bern wenig später dann doch noch ins Spiel fand, verdankte er Geoff Kinrade. Der Kanadier lancierte in Unterzahl Martin Plüss mit einem Traumpass. Dieser liess Meili keine Chance und glich aus (31.).

Dank Scherweys Siegtreffer halten die Berner (7.) in der Tabelle Lausanne (9.) auf Distanz. Biel liegt 15 Punkte hinter einem Playoff-Platz.